Straußenführer 2019


Anzeigen

Festspiele Breisach 2019




Anzeige Circus Monti 2019 Rosentalanlage Basel



Rahmenladen



domani




Theater | Dezember 2018 | von Marion Klötzer

Das Wallgraben Theater zeigt Ingrid Lausunds Satire „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“

Betroffenheitsfallen und Fettnäpfchen

Intelligent, tiefgründig und unterhaltsam: In “Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner” auf der Bühne des Wallgraben Theaters versuchen fünf Deutsche möglichst viele Spenden für eine westafrikanische Schule zu sammeln. Dazu müssen sie durch das Minenfeld der Politischen Korrektheit.

© Mathias Lauble

Stefan Müller-Doriat, Fabian Guggisberg, Sybille Denker, Natalia Herrera und Christian Theil in “Benefiz – jeder rettet einen Afrikaner” auf der Bühne des Wallgraben Theaters.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Annette Hoffmann

Die Regionale 19 in Freiburg

Reden, nicht nur über das Wetter

Zum Jahresende rücken Kunsthäuser im Dreiländereck regionale Künstlerinnen und Künstler in den Fokus. In Freiburg, wo sich etwa der Kunstverein oder die Galerie für Gegenwartskunst im E-Werk beteiligen, sind die Ausstellungen noch bis zum 6. Januar 2019 zu sehen.

© Marc Doradzillo

Anna Schütten: „sono“, 2018, Galerie für Gegenwartskunst, E-Werk.

Weiterlesen…

Theater | Dezember 2018 | von Annette Hoffmann

“Das Versprechen” nach Friedrich Dürenmatt am Theater Basel

Der Riese im Wald

Friedrich Dürenmatts dritter Kriminalroman strapaziert die Logik des Genres: Der Fall wird nicht aufgeklärt und der Täter wird nur durch Zufall bestraft. Nora Schlockers Inszenierung am Theater Basel ist kurzweilig und handwerklich gut gemacht.

© Sandra Then

Die Basler Mädchen- und Knabenkantorei in “Das Versprechen” von Friedrich Dürenmatt.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Friederike Zimmermann

Das Wesen des Schwarzwalds

Neue Albi-Maier-Ausstellung bei Kunst Koch

Albi Maiers erste Ausstellung in der Freiburger Firma Beschläge Koch vor knapp drei Jahren kam so gut an, dass sich Geschäftsinhaber Hans-Peter Koch entschloss, in regelmäßigen Abständen Ausstellungen zu veranstalten. Nun können neue Schwarzwaldbilder des in Lenzkirch geborenen Künstlers bei Kunst Koch besichtigt werden.

Weiterlesen…

Theater | Dezember 2018 | von Georg Rudiger

Das Junge Theater Freiburg bringt Anno Schreiers „Wunderland“ ins Kleine Haus

Die Kraft der Fantasie

Musiktheater braucht nicht viel. Bei Anno Schreiers Songzyklus „Wunderland“ sind es nur drei Sänger und vier Instrumente (Akkordeon, Klarinette, Schlagzeug, Kontrabass), die die einzelnen Stationen, die Alice im Wunderland erreicht, zu kleinen Szenen gestaltet.

© Laura Nickel

Irina Jae Eun Park, Julienne Mbodjé und John Carpenter in “Wunderland” am Theater Freiburg.

Weiterlesen…

Interview | Dezember 2018 | von Janine Böhm

Auf dem Landweg nach New York

Im Gespräch: Anne Knödler vom Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion

Das fünfköpfige Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion fuhr mit alten Ural-Motorrädern nach New York – und kämpfte unterwegs gegen das Wetter, sibirische Tigermücken und russische Technik. Janine Böhm sprach mit Anne Knödler über das zweieinhalb Jahre dauernde Abenteuer, von dem das Kollektiv auf dem 16. Mundologia-Festival im Konzerthaus Freiburg berichtet.

© Leavinghomefunktion

Anne Knödler vom Kollektiv Leavinghomefunktion neben einer der alten Ural-Maschinen, mit dem die Gruppe nach New York fuhr.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Peter Frömmig

Ausstellung „Ekstase“ im Kunstmuseum Stuttgart

Entfesselung der Sinne

Schon immer fanden die Menschen Mittel und Wege, um in der Ekstase das Bewusstsein zu erweitern und transzendente Erfahrungen zu machen. Eine Auswahl künstlerischer Ausdrücke davon sind bis Ende Februar im Kunstmuseum Stuttgart ausgestellt.

Weiterlesen…

Theater | Dezember 2018 | von Marion Klötzer

Große Gefühle, hohe Pointendichte

Mundart-Komödie „Bitt scheen keini Blueme“ auf der Alemannischen Bühne Freiburg

Blickt man dem eigenen Ende ins Auge, lebt es sich deutlich intensiver. Was aber, wenn die Todesdiagnose auf einem Missverständnis beruht und Begräbnis samt neuem Mann für die Liebste schon organisiert sind? Alles zurück auf Start und Friede, Freude, Eierkuchen? Von wegen!

© Alemannische Bühne

Weiterlesen…