Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Südbadens größtes Musikhaus


Rahmenladen



domani




Interview | März 2019 | von Redaktion

Einzigartige Kooperation: Figurentheater im Planetarium

Im Gespräch: Gregor Schwank und Dr. Thomas Presper, Leiter des Freiburger Planetariums

„Geheimauftrag Erde – die Königin und ihr Spion“, so der Titel der ersten Koproduktion zwischen dem Figurentheater Gregor Schwank und dem Planetarium Freiburg, die im April Premiere feiert. Erzählt wird ein spannendes Weltraumabenteuer mit Figurenspiel, Projektionen und eigens komponierter Musik. Marion Klötzer sprach mit Gregor Schwank und Dr. Thomas Presper über das ungewöhnliche Projekt.

© Planetarium Freiburg

Figurentheaterspieler Gregor Schwank und Planetariumsleiter Dr. Thomas Presper.

Weiterlesen…

Interview | Februar 2019 | von Martin Flashar

Wie sich der Künstler Tom Brane das kulturelle Leben in Freiburg 2030 vorstellt

Ohne Leuchtreklame und Filialisten

Einschätzungen über gesellschaftliche Entwicklungen aus dem Mund Kulturschaffender sollte man anhören: Im günstigen Fall erweisen sie sich als sensible Spürnasen für Missstände und Innovationen. Martin Flashar sprach mit dem Künstler Tom Brane über die Freiburg Kulturlandschaft, die Gemeinderatswahlen und das Stadtjubiläum.

© Tom Brane

Tom Brane: Blatt „Feschba“ (Ausschnitt) aus der Serie „Black Forest Ink“, 2018.

Weiterlesen…

Interview | Februar 2019 | von Fabian Lutz

Im Gespräch: Die Gründer des Theater R.A.B., Len Shirts und Franziska Braegger

“Wir lassen den Zufall mitspielen”

Das Theater R.A.B. (Random Acts of Beauty) erkennt man an seinen skurrilen Masken. In eigensinnigen Spiel-, Bild- und Klangperformances erzählt die Gruppe ungewöhnliche Bühnengeschichten. Zu ihrem 20-jährigen Jubiläum sprach Fabian Lutz mit den Gründern Len Shirts und Franziska Braegger über Zufall, Maskenspiel und ein behäbiges Freiburg.

© Jennifer Rohrbacher

Len Shirts und Franziska Braegger, Gründer des Theater R.A.B.

Weiterlesen…

Interview | Januar 2019 | von Fabian Lutz

Im Gespräch: Luna Lux, Zauberin

„Hätte so gern ein deutsches Hogwarts!“

Auf der Bühne im Keller des Restaurants Schiff präsentiert das Zauberzentrum seit November jeden Mittwoch bekannte Profizauberer. Hinter dem Konzept steht das Zauberduo Soluna, Luna Lux und Christoph Borer. Fabian Lutz hat mit Luna Lux gesprochen und über ihren kuriosen Weg in die Zauberei, sexistische Stereotypen und die Zauberei als Weg, um all dem zu entkommen.

© Karsten Flögel

Luna Lux: Die Magierin steckt hinter dem Konzept zum Freiburger Zauberzentrum, das jeden zweiten Mittwoch im Freiburger Gasthaus Schiff stattfindet.

Weiterlesen…

Interview | Dezember 2018 | von Janine Böhm

Auf dem Landweg nach New York

Im Gespräch: Anne Knödler vom Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion

Das fünfköpfige Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion fuhr mit alten Ural-Motorrädern nach New York – und kämpfte unterwegs gegen das Wetter, sibirische Tigermücken und russische Technik. Janine Böhm sprach mit Anne Knödler über das zweieinhalb Jahre dauernde Abenteuer, von dem das Kollektiv auf dem 16. Mundologia-Festival im Konzerthaus Freiburg berichtet.

© Leavinghomefunktion

Anne Knödler vom Kollektiv Leavinghomefunktion neben einer der alten Ural-Maschinen, mit dem die Gruppe nach New York fuhr.

Weiterlesen…

Interview | Oktober 2018 | von Fabian Lutz

„Träume habe ich noch genug“

Im Gespräch: Stummfilmmusiker Günter A. Buchwald

Günter A. Buchwald  ist als Stummfilmmusiker international gefragt. In diesem Jahr feiert der Freiburger sein 40-jähriges Bühnenjubiläum, seine neue Komposition zum Stummfilm Casanova feiert im Sommer 2019 im Theater Freiburg Premiere. Ein Gespräch über die Renaissance des Stummfilms, dessen politische Bedeutung und die vielfältige Arbeit als Dirigent, Pianist, Violinist und Komponist.

© Klaus Polkowski

Der Freiburger Musiker Günter A. Buchwald.

Weiterlesen…

Interview | September 2018 | von Fabian Lutz

Den Menschen im Mittelpunkt

Im Gespräch: Die Wirtschaftswissenschaftler Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt

Auf Einladung des frischgegründeten Vereins Freiburger Diskurse stellen die Ökonomen Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt am 13. September ihr Buch “Gescheiterte Globalisierung. Ungleichheit, Geld und die Renaissance des Staates” in Freiburg vor – eine kritische Perspektive auf den Wirtschaftsliberalismus und ein Plädoyer für einen stärkeren Staat.

© Makroskop

Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt

Weiterlesen…

Interview | August 2018 | von Cornelia Frenkel

Im Gespräch: Susanne Fritz, Schriftstellerin

Einzelne im Mahlstrom der Geschichte

Bevor sich Susanne Fritz (*1964) auf das literarische Schreiben konzentrierte, arbeitete sie als Regieassistentin und Regisseurin an Theatern in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Ihre Romane, Erzählunge und Essays basieren auf ihrer eigenen Biographie, konsequent eingebettet in geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge ein. Cornelia Frenkel befragte Susannne Fritz zu ihrem neuesten Buch „Wie kommt der Krieg ins Kind“.

© Burkhard Riegels

Susanne Fritz.

Weiterlesen…