Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >
Literatur | April 2019 | von Peter Frömmig

Thilo Krause erhält den Peter-Huchel-Preis 2019

Vom Leuchten der einfachen Dinge

Der renommierte Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik, jeweils verliehen für eine „herausragende Neuerscheinung“ des Vorjahres, geht 2019 an Thilo Krause. Sein Buch unter dem Titel „Was wir reden, wenn es gewittert“ erschien im Hanser Verlag, der sich schon lange verdient gemacht hat um deutschsprachige und internationale Dichtung.

© Yvonne Böhler

Peter-Huchel-Preisträger 2019: Thilo Krause.

Weiterlesen…

Kunst | Januar 2019 | von Cornelia Frenkel

María Hesse zeichnet das Leben der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo nach

„Viva la Vida“

„Wer das eigene Leid einmauert, läuft Gefahr, dass es ihn von innen verschlingt“, so eine Erkenntnis von Frida Kahlo. Die Spanierin María Hesse zeichnet in „Frida Kahlo. Eine Biographie“ auf verblüffende Weise das Leben und Werk der berühmtesten Künstlerin Mexikos nach.

© Wilhelm Kahlo

Frida Kahlo im Alter von 25 Jahren, porträtiert 1932 von ihrem Vater Wilhelm Kahlo.

Weiterlesen…

Literatur | November 2018 | von Fabian Lutz

Schwierigkeiten eines Protests

Buchbesprechung: „Die blinden Flecken der 68er-Bewegung“ von Wolfgang Kraushaar

In beeindruckender Breite geht Wolfgang Kraushaar in seiner Analyse auf die Verfehlungen und Probleme der 68er-Bewegung ein. Den Bogen spannt er von Politik, Gesellschaft, Philosophie bis hin zur Medien- und Popkultur. Eine Buchbesprechung.

© Sascha Hartgers

Chronist der 68er-Bewegung: Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar.

Weiterlesen…

Literatur | November 2018 | von Annette Hoffmann

Herta Müller eröffnet das 32. Freiburger Literaturgespräch

Viel Worthunger

Vom 8. bis 11. November findet die 32. Ausgabe des Freiburger Literaturfestival statt. Eröffnet wird das Festival von Herta Müller, Trägerin des Literaturnobelpreises 2009.

© Stephanie von Becker

Herta Müller: Die deutsch-rumänische Autorin eröffnet das 32. Freiburger Literaturgespräch am 8. November im Neuen Rathaus.

Weiterlesen…

Interview | August 2018 | von Cornelia Frenkel

Im Gespräch: Susanne Fritz, Schriftstellerin

Einzelne im Mahlstrom der Geschichte

Bevor sich Susanne Fritz (*1964) auf das literarische Schreiben konzentrierte, arbeitete sie als Regieassistentin und Regisseurin an Theatern in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Ihre Romane, Erzählunge und Essays basieren auf ihrer eigenen Biographie, konsequent eingebettet in geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge ein. Cornelia Frenkel befragte Susannne Fritz zu ihrem neuesten Buch „Wie kommt der Krieg ins Kind“.

© Burkhard Riegels

Susanne Fritz.

Weiterlesen…

Gesundheit | Juni 2018 | von Redaktion

Aus dem Buch eines Komapatienten

Lesung am 21. Juni im St. Josefskrankenhaus

Am Donnerstag, 21. Juni 2018 um 18 Uhr findet im Casino des St. Josefskrankenhauses eine öffentliche Lesung mit einem einleitenden Impulsvortrag statt. Zu Gast ist Emmanuel Beule, erfolgreich therapierter Komapatient und Autor des Werkes „Irgendwo ist oben. Das Tagebuch“.

Autor Emmanuel Beule ist am 21. Juni im Casino des St. Josefskrankenhauses zu Gast. ©RKK Klinikum

Weiterlesen…

Literatur | April 2018 | von Peter Frömmig

Farhad Showghi erhält den diesjährigen Peter-Huchel-Preis

Reflexe einer flüchtigen Welt

Seit 1983 verleihen das Land Baden-Württemberg und der SWR den Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik an eine herausragende Neuerscheinung des vorhergehenden Jahres. In diesem Jahr geht der Preis an Farhad Showghi.

Peter-Huchel-Preisträger 2018: Farhad Showghi. (© SWR/G2 Baraniak Hamburg)

Weiterlesen…

Interview | November 2017 | von Redaktion

“Südwest ist eine Verortung der Weltoffenheit”

Im Gespräch: Martin Bruch und Katharina Knüppel vom Literaturhaus Freiburg

Seit dem 22. Oktober ist das Literaturhaus Freiburg eingeweiht. Annette Hoffmann sprach mit Leiter Martin Bruch und seiner Stellvertreterin Katharina Knüppel über die Ursprünge des Hauses, die neuen Möglichkeiten in der Alten Universität und das 31. Freiburger Literaturgespräch, das vom 9. bis 12. November stattfindet.

Katharina Knüppel und Martin Bruch. (© Constanze Knothe)

Katharina Knüppel und Martin Bruch. © Constanze Knothe

Weiterlesen…