Straußenführer 2018


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Südbadens größtes Musikhaus


Rahmenladen



domani




Kunst | Januar 2019 | von Annette Hoffmann

Zwei Ausstellungen im Augustinermuseum befassen sich mit der Faszination Norwegen

Hauptsache Norden

Fjorde mit dramatischen Gebirgen und Gletscherzungen, tiefe Gewässer von unergründlichem Blau: „Faszination Norwegen. Landschaftsmalerei von der Romantik bis zur Moderne“ heißt die Ausstellung, die nach der Übernahme vom Museum Kunst der Westküste in Alkserum auf Föhr im Augustinermuseum zu sehen ist.

© Museum Kunst der Westküste, Alkersum, Föhr / Lukas Spörl

Georg Anton Rasmussen: Ein norwegischer Fjord im Sommer, ohne Datum.

Weiterlesen…

Kunst | Januar 2019 | von Cornelia Frenkel

María Hesse zeichnet das Leben der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo nach

„Viva la Vida“

„Wer das eigene Leid einmauert, läuft Gefahr, dass es ihn von innen verschlingt“, so eine Erkenntnis von Frida Kahlo. Die Spanierin María Hesse zeichnet in „Frida Kahlo. Eine Biographie“ auf verblüffende Weise das Leben und Werk der berühmtesten Künstlerin Mexikos nach.

© Wilhelm Kahlo

Frida Kahlo im Alter von 25 Jahren, porträtiert 1932 von ihrem Vater Wilhelm Kahlo.

Weiterlesen…

Kunst | Januar 2019 | von Friederike Zimmermann

„Marcel Duchamp: 100 Fragen. 100 Antworten“: Famose Schau in der Staatsgalerie Stuttgart

Exzentriker und Held in einem

Vermutlich hätte er darüber gescherzt, dass ihm in der in der Stirlinghalle der Staatsgalerie Stuttgart eine so große Ausstellung gewidmet wird. Es hätte ihm bestimmt auch geschmeichelt, wie er hier als Künstler gepriesen wird: Marcel Duchamp (1887-1968), Erfinder des Readymade, kokettierte mit seiner Bedeutung für die Kunst – und polarisiert.

© Association Marcel Duchamp / VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Marcel Duchamp, de ou par MARCEL DUCHAMP ou RROSE SELAVY, Boîte-en-valise, (1941) 1966, Serie F, 75 Ex., unnummeriert; Pappschachtel mit rotem Leder überzogen, innen rotes Leinen, Miniaturrepliken und Farbreproduktionen von Werken Duchamps (80 Teile), Staatsgalerie Stuttgart.

Weiterlesen…

Kunst | Januar 2019 | von Nike Luber

“Nicole Eisenman. Baden Baden Baden” in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

Blühende Fantasie, mal witzig, mal verstörend

Unter dem Titel “Baden Baden Baden” widmet sich die Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden dem fantasievollen Werk der US-amerikanischen Künstlerin Nicole Eisenman. Es ist die erste institutionelle Einzelausstellung der New Yorkerin in Deutschland.

© Ryan McNamara

Nicole Eisenmann: Fountain-Head, 2018, Bronze, Wasser, elektrische Pumpe, Anton Kern Galery.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Annette Hoffmann

Die Regionale 19 in Freiburg

Reden, nicht nur über das Wetter

Zum Jahresende rücken Kunsthäuser im Dreiländereck regionale Künstlerinnen und Künstler in den Fokus. In Freiburg, wo sich etwa der Kunstverein oder die Galerie für Gegenwartskunst im E-Werk beteiligen, sind die Ausstellungen noch bis zum 6. Januar 2019 zu sehen.

© Marc Doradzillo

Anna Schütten: „sono“, 2018, Galerie für Gegenwartskunst, E-Werk.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Friederike Zimmermann

Das Wesen des Schwarzwalds

Neue Albi-Maier-Ausstellung bei Kunst Koch

Albi Maiers erste Ausstellung in der Freiburger Firma Beschläge Koch vor knapp drei Jahren kam so gut an, dass sich Geschäftsinhaber Hans-Peter Koch entschloss, in regelmäßigen Abständen Ausstellungen zu veranstalten. Nun können neue Schwarzwaldbilder des in Lenzkirch geborenen Künstlers bei Kunst Koch besichtigt werden.

© Friederike Zimmermann

Albi Maiers Hommage an den Schwarzwald. Bis 31. Januar 2019 ausgestellt bei der Firma Beschläge Koch.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Peter Frömmig

Ausstellung „Ekstase“ im Kunstmuseum Stuttgart

Entfesselung der Sinne

Schon immer fanden die Menschen Mittel und Wege, um in der Ekstase das Bewusstsein zu erweitern und transzendente Erfahrungen zu machen. Eine Auswahl künstlerischer Ausdrücke davon sind bis Ende Februar im Kunstmuseum Stuttgart ausgestellt.

© Blaise Adilon

La Monte Young / Marian Zazeela: Dream House, 1990. Installation. Variable Maße. Collection macLYON.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Friederike Zimmermann

Drang nach Wahrheit – Lust am Trug

„Was ist wahr?“: Kunstpreis der Erzdiözese Freiburg 2019 im Morat Institut

Kunst und Wahrheit: Das passt irgendwie nicht so recht zusammen – sofern Kunst Wahrheit abbilden will. Andererseits eignet sich kein Medium besser, um sich mit dem Begriff der Wahrheit auseinanderzusetzen: Kunst ist eine „Lüge, die uns die Wahrheit begreifen lehrt“, brachte es Picasso auf den Punkt.

© Carolin Scheidel / Erzbistum Freiburg

Schreibtischinstallation von Daniela Takeva: bis 13. Januar zu sehen im Freiburger Morat Institut.

Weiterlesen…