Straußenführer 2019


Anzeigen

Festspiele Breisach 2019




Anzeige Circus Monti 2019 Rosentalanlage Basel



Rahmenladen



domani




Kultour | Juli 2019 | von Cornelia Frenkel

Auf den Spuren antiker Bauwerke im Südosten Frankreichs

Die Römische Provence lockt mit jahrtausendealter Ingenieurskunst

Wer nach Spuren antiker Bauwerke sucht, wird in der Provence, jener Landschaft im Südosten Frankreichs, die zwischen Rhônetal und Italien am Mittelmeer liegt, nicht enttäuscht. Nach der Besiedlung durch die Griechen kamen die Römer und hinterließen mitunter eindrucksvolle Ingenieursbauten wie den Pont du Gard.

Pont du Gard: Der rund 2000 Jahre alte römische Aquädukt zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs.

Weiterlesen…

Verlosung | Juli 2019 | von Redaktion

Verlosung: Der CHI in Donaueschingen präsentiert Pferdesport auf hohem Niveau

Spitzensport, eine bunte Ausstellungswelt und eine ganz besondere Atmosphäre: Das gibt es beim 63. CHI Donaueschingen im August. Neben den Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit werden 2019 die Europameisterschaften im Gespannfahren ausgetragen. Der Kultur Joker verlost Tickets.

© www.sportfotos-lafrentz.de

Michael Jung und Wild Wave beim Sprung über ein Hindernis in Donaueschingen.

Weiterlesen…

Theater | Juli 2019 | von Annette Hoffmann

Theaterkollektiv RaumZeit zeigt die Revue „Mit der Träne im Knopfloch“

Schmetterlinge mit Hang zur Melancholie

In der Schlager-Revue „Mit der Träne im Knopfloch“ stellt das Theaterkollektiv RaumZeit Fragen an queere Identität und Begehren und lässt gleichzeitig ein Unterhaltungs-Phänomen aus dem 19. Jahrhundert wieder aufleben.

© James Tutor

Spielt in “Mit der Träne im Knopfloch” mal einen Mann, mal eine Frau: Nic* Reitzenstein.

Weiterlesen…

Interview | Juli 2019 | von Fabian Lutz

Im Gespräch: Dr. Angelina Whalley, Kuratorin von „Körperwelten“

Staunen über den eigenen Körper

Die Ausstellung „Körperwelten. Eine Herzenssache“ ist bis Ende August in Freiburg zu sehen. Kuratorin Dr. Angelina Whalley, Ärztin und Ehefrau von Gunther von Hagens, spricht im Interview über negative Reaktionen, die Faszination freigelegter menschlicher Körper und warum Glück immer auch Körpersache ist.

© Körperwelten

Das Ehepaar Angelina Whalley und Gunther von Hagens hinter einem Plastinat.

Weiterlesen…

Musik | Juli 2019 | von Redaktion

ZMF 2019: Weltstars und Neuentdeckungen spielen auf dem Freiburger Mundenhof

„Zuhause – Wenn du jeden Sommer wiederkommst“

Zum 37. Mal lädt das Zelt-Musik-Festival in Freiburg zu einem einzigartigen, kulturellen und musikalischen Erlebnis auf das Mundenhof-Gelände ein. Mit Weltstars, regionalen Künstlern und nationalen Größen bietet das ZMF 2019 unter dem neuen Motto „Zuhause – Wenn du jeden Sommer wiederkommst“ eine kunterbunte Mischung aus Musik, Kleinkunst und Kinderprogramm.

© Promo

US-Jazz-Größe Kamasi Washington bestreitet das Pre-Opening Konzert des ZMF 2019 am 15. Juli.

Weiterlesen…

Musik | Juli 2019 | von Georg Rudiger

Das Freiburger Raschèr Saxophone Quartet feiert 50-jähriges Jubiläum

Jubiläumsjahr wird durch Tod von Ensemblemitglied überschattet

Seit über zehn Jahren ist das Raschèr Saxophone Quartet in Freiburg beheimatet, 2019 feiert das von Sigurd Raschèr gegründete Klassik-Ensemble sein 50-jähriges Bestehen – während die Ensemblemitglieder um ihren kürzlich verstorbenen Kollegen Kenneth Coon trauern.

© Felix Broede

Das Raschèr Saxophone Quartett: Elliot Riley, Christine Rall, der kürzlich verstorbene Kenneth Coon und Andreas van Zoelen.

Weiterlesen…

Kids | Juli 2019 | von Elisabeth Jockers

Die Festspiele Breisach zeigen „Das Dschungelbuch“

Breisach im Dschungelfieber

Vor elf Jahren zeigten die Festsspiele Breisach erstmals eine Inszenierung von Rudyard Kiplings Kinderstück „Dschungelbuch“. Einige der jungen Darsteller von damals sind heute erwachsen – und haben tragende Rollen im diesjährigen Stück übernommen.

© Elke Bürgin

Mowgli versucht, Shir Khan zu entkommen.

Weiterlesen…

Kunst | Juli 2019 | von Friederike Zimmermann

Die Kunsthalle Messmer in Riegel feiert mit einer André-Evard-Ausstellung ihr zehnjähriges Bestehen

André Evard war einer der ersten Vertreter des Konstruktivismus, aber nicht immer ein Publikumsliebling. Jürgen Messmer schwärmt dennoch so sehr von dem Schweizer Künstler, dass er ihm die Ausstellung zum zehnjährigen Jubiläum seiner Kunsthalle Messmer widmet.

© Sammlung Messmer

André Evard: Symphonia 4 (1924), Öl, 27x35cm.

Weiterlesen…