Straußenführer 2018


Anzeigen



Waldhof Freiburg

Südbadens größtes Musikhaus Rahmenladen

domani



Theater | Oktober 2018 | von Georg Rudiger

Leichtigkeit im goldenen Käfig

Rossinis „Barbier von Sevilla“ eröffnet spritzig die Saison der Straßburger Oper

Wir sind in Sevilla. Das sieht man nicht nur an den blauen Azulejos, den maurischen Kacheln, die das Bühnenbild bestimmen. Auch der schmiedeeiserne Balkon, die vorbeiziehende Prozession und die goldene Madonna in der Wandnische vermitteln Lokalkolorit. Der Abend in der Straßburger Oper beginnt in der trockenen Akustik des Hauses mit leichten, geradezu filigranen Figuren im Orchestergraben.

© Klara Beck

Weiterlesen…

Kultour | Oktober 2018 | von Friederike Zimmermann

Bewusstsein für Architektur schaffen

Die trinationalen Architekturtage 2018 stehen unter dem Motto „Gemeinsam(er)“

Rund 200 Veranstaltungen entlang des gesamten Oberrheins: Bis Ende Oktober veranstaltet das Europäische Architekturhaus die Architektage 2018. Auch in Freiburg, Basel und im Elsass finden Vorträge, Führungen und Ausstellungen statt, die sich schwerpunktmäßig unserem durch Architektur geprägten Zusammenleben widmen.

© Arthur Crestan

Arthur Crestani: „Bad city dream“, Guraon, Indien, 2017. Bis 31. Oktober zu sehen im Rahmen der Ausstellung Archifoto 2017 im Centre Culturel Français Freiburg.

Weiterlesen…

Kunst | September 2018 | von Annette Hoffmann

Ohne Skandalisierung: „Balthus“ in der Fondation Beyeler

Eine Frage der Haltung

Vor einem Jahr wurde das New Yorker Metropolitan Museum of Art aufgefordert, Balthus‘ „Thérèse, träumend“ aus dem Jahr 1938 abzuhängen. Das Bild ist zunächst geblieben und wurde jetzt nach Basel ausgeliehen. In der Fondation Beyeler kann man sich selbst eine Meinung bilden, ob die Diskussion über die vermeintliche Nähe des Werkes zur Pädophilie eine Berechtigung hat.

© RMN-Grand-Palais/Mathieu Rabeau

Balthus: „Les enfants Blanchard“.

Weiterlesen…

Verlosung | September 2018 | von Redaktion

Verlosung: Paul Panzer in der Sick-Arena

Paul Panzer steht seit mehr als 13 Jahren für pure Comedy. In seinem neuen Programm „Glücksritter…vom Pech verfolgt!“ wird er nun philosophisch. Der Kultur Joker verlost Tickets für die Show am 27. Oktober in der Freiburger Sick-Arena.

© Promo

Weiterlesen…

Theater | September 2018 | von Annette Hoffmann

Weiterhin auf Weltempfang: Peter Carp am Theater Freiburg

Am 27. September 2018 beginnt die zweite Spielzeit des Intendanten

Noch ist es für eine Zwischenbilanz zu früh, doch Schwerpunkte zeichnen sich ab. Auch in seiner zweiten Spielzeit prägt Intendant Peter Carp das Bild des Theaters als Weltempfänger. Unter den internationalen Regisseurinnen und Regisseuren, die 2018/19 am Theater Freiburg arbeiten werden, sind mit Ewelina Marciniak und Amir Reza Koohestani auch zwei darunter, deren Handschrift man bereits kennen lernen konnte.

Peter Carps zweite Spielzeit am Theater Freiburg beginnt am 27. September 2018.© Britt Schilling

Am 27. September 2018 beginnt Peter Carps zweite Spielzeit am Theater Freiburg.

Weiterlesen…

Film | September 2018 | von Fabian Lutz

Liebe, Lust und freies Kino

Das Luststreifen Film Festival 2018 bringt Basel ein breites Film- und Festprogramm zu Sex, Gender, Identität und Verlangen

Vor elf Jahren trat ein kleines schwules Filmwochenende in die Kulturlandschaft Basels, heute ist es eine echte Institution: Das Luststreifen Film Festival. Vom 26. bis 30. September werden Vielfalt und Offenheit in Kunst, Kino und der Gesellschaft gefeiert, aber auch diskutiert.

Das Basler Luststreifen Film Festival.© Luststreifen

Das Basler Luststreifen Film Festival.

Weiterlesen…

Interview | September 2018 | von Fabian Lutz

Den Menschen im Mittelpunkt

Im Gespräch: Die Wirtschaftswissenschaftler Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt

Auf Einladung des frischgegründeten Vereins Freiburger Diskurse stellen die Ökonomen Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt am 13. September ihr Buch „Gescheiterte Globalisierung. Ungleichheit, Geld und die Renaissance des Staates“ in Freiburg vor – eine kritische Perspektive auf den Wirtschaftsliberalismus und ein Plädoyer für einen stärkeren Staat.

© Makroskop

Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt

Weiterlesen…

Kunst | September 2018 | von Friederike Zimmermann

Hier spielt die Kunst!

20 Jahre Kunst auf der Liegewiese des Faulerbads und in der Faulerstraße

Kaum ein Bildhauer, der nicht von einem (eigenen) Skulpturenpark träumt. Auch den Freiburger Künstler Jörg Siegele, der von seinem Atelier an der Faulerstraße aus auf das Hallenbad und seine über mehrere Monate im Jahr brachliegende Liegewiese blicken kann, hat dieser Wunsch umgetrieben. Seit bald 20 Jahren ist er Realiät.

Skulpturen auf der Liegewiese des Freiburger Faulerbads.

Weiterlesen…