Straußenführer 2016



Anzeigen:











Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Erneuerbare Energien – Eine moralische Pflicht

Vor wenigen Jahren wäre unser heutiger Fortschritt undenkbar, ja beinahe utopisch gewesen. Mit Stolz darf Deutschland behaupten, dass 35 Prozent unseres Stroms aus Erneuerbaren Energien stammt. Die Tendenz ist noch immer steigend. Zu verdanken haben wir diese beeindruckende Entwicklung nicht nur der Politik, sondern vor allem den engagierten Bürgern unseres Landes, die nicht nur für die Erneuerbaren auf die Straße gehen, sondern auch selbst finanziell mit anpacken. Dies gehört zu den besonderen und weltweit herausragenden Facetten unserer Energiewende, denn in kaum einem anderen Land packen die Bürgerinnen und Bürger mit so viel Herzblut selbst mit an.

Artikel weiterlesen »

Neue Perspektiven bei Prostatakrebs

Prostatakrebs ist der bei Männern am häufigsten diagnostizierte Tumor. Das RKK Klinikum und das Zentrum für Strahlentherapie laden ein zum Gesundheitsforum „Neue Perspektiven bei Prostatakrebs“ am 13. Juni, 19 Uhr, im Bürgerhaus Seepark (Gerhart-Hauptmann-Straße 1 in Freiburg). Interessierte haben die Möglichkeit, sich aus erster Hand über moderne Therapieoptionen und die sinnvolle Verbindung von ambulanter und stationärer Therapie zu informieren.

kulturjoker-dr-juergen-breul

Dr. Jürgen Breul © Zentrum für Strahlentherapie

Artikel weiterlesen »

„Bürgerenergiewende – jetzt erst recht“ – 17. Schönauer Stromseminar

„Bürgerenergiewende – jetzt erst recht“ lautet das Motto des 17. Schönauer Stromseminars, das vom 1. bis 3. Juli in dem Schwarzwaldstädtchen stattfindet und vom Förderverein für umweltfreundliche Stromverteilung und Energieerzeugung Schönau (FUSS e.V.) veranstaltet wird.

Artikel weiterlesen »

„Haarrisse“ in Reaktordruckbehältern

Haarrissburgen an der Grenze

Fessenheim, Doel, Tihange, Beznau – die Medien sind voll von Berichten über „Haarrisse“ in Reaktordruckbehältern. In NRW hat die aktive Zivilbevölkerung inzwischen Politik und Behörden in Bewegung gesetzt. Klagewellen gegen grenznahe Atomkraftwerke und Großbestellungen von Jodtabletten werden gemeldet. Die südbadische Auffassung von Vorsorge hingegen…

Artikel weiterlesen »

Ikarus Music Festival 2016 – 2.6. bis 4.6. in Memmingen

Ikarus_DinA0_smallNach dem riesigem Erfolg im letzten Jahr, findet auch heuer das Ikarus Festival im Memmingerberg am Flughafengelände des Allgäu Airport vom 02.-04. Juni 2016 statt. Getreu dem Mythos Ikarus werden den zu tausenden anreisenden Besuchern durch die elektronischen Musik Flügel verliehen.

Verantwortlich hierfür sind weltweit bekannte Künstler wie // Sven Väth // Monika Kruse // Extrawelt // Alle Farben // AKA AKA feat. Thalstroem // Oliver Koletzki // andhim // Format: B // Klingande // Oliver Schories // Gestört aber GeiL // Sam Paganini // Felix Kröcher // Moonbootica // Claptone // Karotte // Monkey Safari // Super Flu // und viele viele mehr…

Artikel weiterlesen »

Hendrijk Guzzoni, Mitglied des Freiburger Gemeinderates, im Interview

“Ein Streiter für Soziales geht!” – Hendrijk Guzzoni verlässt den Freiburger Gemeinderat

Hendrijk Guzzoni (62), ein Urgestein des Freiburger Gemeinderats, dem er seit 16 Jahren angehört, Mitglied der DKP, in der Entwicklungshilfe in Äthiopien engagiert und ein heftiger Streiter für sozial gerechtes Wohnen, scheidet mitten in der Legislaturperiode aus dem Stadtparlament aus – Grund genug, ihn zu befragen. Das Gespräch führte Martin Flashar.

Hendrijk Guzzoni im Waisenhau in Hawassa, Äthiopien, 2015

Hendrijk Guzzoni im Waisenhau in Hawassa, Äthiopien. 2015

Artikel weiterlesen »

Verdis Oper “Macbeth” am Theater Basel

“Zerbrochene Fenster, gekippte Statue”

Ein General, der mordet und morden lässt, um König zu werden. Eine kaltblütige, von Machtfantasien besessene Ehefrau, die ihn zu diesen Gewalttaten anstachelt. Giuseppe Verdis Oper „Macbeth“ nach dem Drama von William Shakespeare blickt tief in die menschlichen Abgründe.

Verdis Oper "Macbeth" am Theater Basel

Vladislav Sulimsky und Katia Pellegrino, Chor und Statisterie des Theater Basel. Foto: Sandra Then


Artikel weiterlesen »

“Der Menschen Feind” von PeterLicht im Theater Basel

“Selfie statt Seele”

Der Absolutismus konnte einen ganz schön zum Narren machen. Ganzkörperperücken, Seidenhöschen für Männer und dann erst die Schuhe. Wer diese Codes und auch die ständige Präsentation bei Hofe erfüllte, hatte keine Zeit mehr, das System infrage zu stellen. Man muss nur einen Blick auf Alceste (Florian von Manteuffel) und Philinte (Max Rothbart) werfen und schon denkt man an Norbert Elias´ Deutung der Epoche Ludwigs des XIV.

"Der Menschen Feind" von PeterLicht im Theater Basel

Florian von Manteuffel und Liliane Amuat. Copyright Simon Hallström

Artikel weiterlesen »