Straußenführer 2016



Anzeigen:











In eigener Sache: Kultur Joker ist Partner der badenova bei der gemeinsamen App „Wunderfitz“

Regionale Nachrichten, Veranstaltungstermine, Auskünfte und mehr in einer App

Schnelle Orientierung im Alltag und bei der Freizeitgestaltung: Dafür steht Wunderfitz. Nachrichten, Veranstaltungstermine, Regiowetter oder die beste Busverbindung zum gewünschten Ziel – Wunderfitz bietet sowohl einen schnellen Überblick als auch Informationen en detail. Nicht umsonst ist sie nach der liebevollen badischen Bezeichnung für einen besonders neugierigen, interessierten und immer bestens informierten Zeitgenossen benannt.

logo_bn_app-wunderfitz_mitclaim_akzentblau

Artikel weiterlesen »

„Freiburg Health Race“ im Mooswald

Patientensporttag am 24. September in Freiburg

Mit dem Patientensporttag „Freiburg Health Race“ sind am 24. September alle, die Spaß an Sport und Bewegung haben, herzlich eingeladen in einem gemeinsamen Erlebnis die Lust an der Bewegung zu entdecken und sich aus erster Hand zu informieren. Startpunkt ist der Parkplatz am Diakoniekrankenhaus in der Wirthstraße in Freiburg-Landwasser. Der Lauf geht dann in den Mooswald, wo auf die Teilnehmer verschiedene ‚Aufgaben‘ warten.

kulturjoker_freiburg_heath_race

Artikel weiterlesen »

Nur nicht selbstreferentiell: Die Spielzeit 2016/17 am Theater Basel

Große und bekannte Figuren bestimmen die Saison

Das Motto der Spielzeit 2016/17 am Theater Basel „Vom Mythos der Möglichkeiten“ klingt fast ein bisschen zu abgeklärt für eine zweite Saison. Wer die Möglichkeiten bereits für einen Mythos hält, testet sie nicht. Doch Intendant Andreas Beck, der vor einem Jahr das Theater Basel übernahm, versteht dieses Motto weniger selbstreferentiell als gesellschaftspolitisch und will Misstrauen säen, wo globale Märkte uns Möglichkeiten wie noch nie versprechen. Nichts desto trotz sind es große und bekannte Figuren nicht nur der Theatergeschichte, die diese Spielzeit bestimmen.

kulturjoker_theater_basel_tana_rosas_sune_b-e

Tana Rosás Suñé, zu sehen in “B | E” © Theater Basel

Artikel weiterlesen »

Kirchliche Chorgesänge im Zeitalter von Facebook und Co?

Im Gespräch: Im Gespräch: Martina van Lengerich, Leiterin der Mädchenkantorei am Freiburger Münster vor ihrer China-Tour

An der Freiburger Domsingschule ist das Reisefieber ausgebrochen: Vom 23. August bis 11. September 2016 ist die Mädchenkantorei in China unterwegs. Wie es dazu kam und was die Mädchen dort erwartet sowie über Gemeinsamkeiten oder Unterschiede in den verschiedenen Chorkulturen – darüber sprach Friederike Zimmermann mit der Leiterin der Mädchenkantorei Domkantorin Martina van Lengerich.

kulturjoker_lengerich_chor_china

Domkantorin Martina van Lengerich

Artikel weiterlesen »

Augustinermuseum: Haus der Graphischen Sammlung eröffnet mit Hans Baldung Grien

Der zweite Bauabschnitt der Sanierung des Museums steht kurz vor Fertigstellung

ASES-UTRE-GIMU-UNUM – im ersten Moment wollen sich die großen Lettern auf der fensterlosen Fassade noch nicht so recht erschließen, doch schon im nächsten wird klar: Andersherum gelesen, nämlich jeweils von oben nach unten, wird ein Wort daraus: AUGU-STIN-ERMU-SEUM. Die Lettern befinden sich jeweils in kleinen Nischen, die sich auf der fensterlosen Fassade wie kleine Blendfenster ausnehmen, was ihr ein harmonisches Gesamtbild verleiht. Jeder Buchstabe weist zudem eine eigene Typographie auf – ein Hinweis darauf, was sich hinter der Fassade befindet: Die Graphische Sammlung, die am 17. September mit Holzschnitten von Hans Baldung Grien eröffnet wird.

Fassade des Hauses der Graphischen Sammlung, Augustinermuseum Freiburg

Haus der Graphischen Sammlung, Augustinermuseum
© Städtische Museen Freiburg 2016 Foto: Florian Bilger

Artikel weiterlesen »

Landy-Retrospektive im Museum Tinguely

“Out of Order”: Die Kreisläufe des Konsumierens

In Michael Landys Ausstellung geht es gedrängt zu, so gedrängt, dass man verleitet dazu ist, den Titel „Out of Order“ gleich auf die gesamte Retrospektive zu beziehen. Landy jedoch vergleicht seine Ausstellung mit einer englischen Landschaft. Folglich dürfte man also Sichtachsen und konstruierte Zusammenhänge erwarten.

Installation von Michael Landy

Michael Landy: Installationsansicht

Artikel weiterlesen »

„Oper hat Harmonie zu schaffen“

Der Straßburger Intendant Marc Clémeur vor seiner letzten Saison an der Opéra national du Rhin

Eigentlich hatte Marc Clémeur seinen Abschied als Intendant der Straßburger Opéra national du Rhin für den Sommer 2016 geplant. Und dafür mit dem von Robert Carsen inszenierten „Don Carlo“ ein echtes Wunschstück ans Ende gesetzt. Damit in Ruhe ein Nachfolger gesucht werden konnte, hat sich der Belgier auf Bitten der Politik aber bereit erklärt, noch um eine Saison zu verlängern, ehe er sich dem Gesangsnachwuchs widmet. Inzwischen ist auch die Nachfolge geklärt: Eva Kleinitz, Operndirektorin an der Stuttgarter Staatsoper, wird am 1. September 2017 ihren Dienst als Generalintendantin in Straßburg antreten.

Peter Konwitschny inszeniert „La Juive“ Foto: Annemie Augustijns

Peter Konwitschny inszeniert „La Juive“
© Annemie Augustijns

Artikel weiterlesen »

Können Künstler Helden sein?

Rezension: „Künstlerhelden? Heroisierung und mediale Inszenierung von Malern, Bildhauern und Architekten“

Gemeinhin versteht man unter Helden tapfere Krieger, die in Liedern und Sagen Anerkennung fanden. Oder zumindest uneigennützige Menschen, die ein vorbildhaftes Verhalten an den Tag legen und in schwierigen Situationen stets kühlen Kopf und andere vor Unglück bewahren. Aber kann auch der Künstler ein Held sein? Wie will er mit seiner Kunst andere – oder gar die Welt – retten? Diesen Fragen geht das Buch „Künstlerhelden? Heroisierung und mediale Inszenierung von Malern, Bildhauern und Architekten“ (kürzlich erschienen bei ›ad picturam‹, Merzhausen) nach.

kulturjoker_universalis_kuenstlerhelden_ad_picturam

Dustin Weaver und Gerald Parel, Titelbild der ersten Ausgabe des Marvel-Comics “S.H.I.E.L.D”, Variant Edition, 2010 © MARVEL (Aufsatz Feser)

Artikel weiterlesen »