Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Kunst | Dezember 2018 | von Friederike Zimmermann

Das Wesen des Schwarzwalds

Neue Albi-Maier-Ausstellung bei Kunst Koch

Albi Maiers erste Ausstellung in der Freiburger Firma Beschläge Koch vor knapp drei Jahren kam so gut an, dass sich Geschäftsinhaber Hans-Peter Koch entschloss, in regelmäßigen Abständen Ausstellungen zu veranstalten. Nun können neue Schwarzwaldbilder des in Lenzkirch geborenen Künstlers bei Kunst Koch besichtigt werden.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Peter Frömmig

Ausstellung „Ekstase“ im Kunstmuseum Stuttgart

Entfesselung der Sinne

Schon immer fanden die Menschen Mittel und Wege, um in der Ekstase das Bewusstsein zu erweitern und transzendente Erfahrungen zu machen. Eine Auswahl künstlerischer Ausdrücke davon sind bis Ende Februar im Kunstmuseum Stuttgart ausgestellt.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Friederike Zimmermann

Drang nach Wahrheit – Lust am Trug

„Was ist wahr?“: Kunstpreis der Erzdiözese Freiburg 2019 im Morat Institut

Kunst und Wahrheit: Das passt irgendwie nicht so recht zusammen – sofern Kunst Wahrheit abbilden will. Andererseits eignet sich kein Medium besser, um sich mit dem Begriff der Wahrheit auseinanderzusetzen: Kunst ist eine „Lüge, die uns die Wahrheit begreifen lehrt“, brachte es Picasso auf den Punkt.

Weiterlesen…

Kunst | Dezember 2018 | von Nike Luber

Die Eiszeit jenseits von Hollywood-Blockbustern

Landesausstellung „Flusspferde am Oberrhein. Wie war die Eiszeit wirklich?“ im Naturkundemuseum in Karlsruhe

Wer heute Flusspferde in freier Wildbahn erleben will, muss weit reisen. Vor 120.000 Jahren hätte ein Ausflug an den Rhein genügt, dann da gab es „Flusspferde am Oberrhein“. Unter dieser Überschrift beleuchtet das Naturkundemuseum Karlsruhe die Eiszeit am Oberrhein in einer großen Landesausstellung.

© Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe

Flusspferd-Modell im Naturkundemuseum Karlsruhe: Vor 120.000 Jahren hätte man am Oberrhein lebenden Expemplaren begenen können.

Weiterlesen…

Kunst | November 2018 | von Annette Hoffmann

Die Ausstellung des Jahres

Die Regionale 19 ist vom 22. November bis zum 6. Januar 2019 zu sehen

Traditionell ist das Jahresende die Zeit der Mitgliederausstellungen. Das Dreiländereck kann mit einer ganz besonderen Jahresschau aufwarten. Seit 18 Jahren praktiziert sie nun schon den Grenzübertritt.

© Elia Navarro

Im Kunstverein Freiburg dreht sich die Regionale 19 um das Thema Kommunikation: Filmstill aus Elia Navarros “The Stranger And The White Noise”, 2016.

Weiterlesen…

Kunst | November 2018 | von Annette Hoffmann

Heinrich Füsslis Faszination für das Theater

Auf dem Höhepunkt

Das Kunstmuseum Basel widmet dem schweizerisch-englischen Maler Heinrich Füssli alias Henry Fuseli eine monographische Ausstellung. Im Mittelpunkt steht Füsslis Faszination für das Dramatische und das Theater.

Weiterlesen…

Kunst | November 2018 | von Cornelia Frenkel

Nach der Zerstörung: Zeitenwende 1918/19

Grenzüberschreitende Ausstellungsreihe und zentrale Schau im Dreiländermuseum Lörrach

Spätestens seit dem Ersten Weltkrieg wissen wir, dass der Friede ein zerbrechliches Glück ist, das uns von einem auf den anderen Tag genommen werden kann. Eine Ausstellungsreihe im Dreiländereck zeigt die tiefgreifenden Veränderungen, die der Krieg am Oberrhein hinterließ.

© Dreiländermuseum

Blick in die Ausstellung “Zeitenwende 1918/19” im Dreiländermuseum Lörrach.

Weiterlesen…

Kunst | Oktober 2018 | von Nike Luber

Kluge Köpfe und pfiffige Ideen

„Blickkontakt. Gesichter einer Sammlung“ – Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Vieles lässt sich herauslesen in der Ausstellung „Blickkontakt. Gesichter einer Sammlung“. Zum einen, über welche Auswahl an Porträts die Städtische Galerie Karlsruhe verfügt. Und zum anderen, wie sich Rolle und (Selbst-) Darstellung im Porträt im Lauf der Zeit wandeln.

Weiterlesen…