Straußenführer 2017


Suche

Anzeigen:






Kunst in Zeiten des Krieges

„Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis“ im Freiburger Augustinermuseum

Mitten im Ersten Weltkrieg setzte sich der Freiburger Kunstverein ein ehrgeiziges Ziel: Einem konservativ geprägten Publikum sollten mit avantgardisitischen Werken des Stuttgarter Kunstprofessors und Kirchenmalers Adolf Hölzels Tendenzen zeitgenössischer Kunst vermittelt werden. Rund 100 Jahre später rekonstruiert das Freiburger Augustinermusum die Ausstellung und ordnet Wirkung und Strahlkraft des Hölzelkreises ein.

Die Ausstellung Hölzel und sein Kreis im Freiburger Augustinermusum. © Bernhard Strauss

Die Ausstellung Hölzel und sein Kreis im Freiburger Augustinermusum. (© Bernhard Strauss)

Artikel weiterlesen »

Kehrseiten eines Traumes

„America! America! How real is real?“ – Ausstellung US-amerikanischer Künstler im Frieder Burda Museum

Was ist Wunsch, was ist Wirklichkeit? Was ist Traum, und wie sieht der Albtraum aus? In der Ausstellung „America! America! How real is real?“ geht es um die verstörenden Kehrseiten des amerikanischen Traums und um die Diskrepanz zwischen den Wunschbildern aus der Werbung oder dem Film und der Wirklichkeit.

William N. Copley: „Imaginary Flag for U.S.A.“, 1972. ©VG Bild-Kunst 2017

William N. Copley: „Imaginary Flag for U.S.A.“, 1972. (© VG Bild-Kunst 2017)

Artikel weiterlesen »

Kinetische Kunst und Op-Art

„Licht & Bewegung“ – Ausstellung in der Kunsthalle Messmer in Riegel

Optische Vorgänge, Gesetze und Illusionen zu visualisieren, die zum Entdecken herausfordern und dem Betrachter konzentrierte Aufmerksamkeit abverlangen, gehört zu den Anliegen der kinetischen Kunst. Wichtige Vertreter dieser Richtung werden derzeit in einer Ausstellung in der Kunsthalle Messmer gezeigt.

Adriano Piu, Movimiento Interlocutorio (17/A/003/MIN), Farbe auf Holz, beweglich, 98 x 100 cm, 2017. ©Kunsthalle Messmer

Adriano Piu, Movimiento Interlocutorio (17/A/003/MIN), Farbe auf Holz, beweglich, 98 x 100 cm, 2017. ©Kunsthalle Messmer

Artikel weiterlesen »

Von Witebsk zur Pariser Bohème

„Marc Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911 bis 1919“ im Kunstmuseum Basel

Basel scheint derzeit ein Ort der Blockbuster. In der Fondation Beyeler ist Paul Klee zu sehen, im Kunstmuseum Basel Marc Chagall. Möglicherweise steht es derzeit nicht gut für Experimente, zumal das Kunstmuseum Basel zwischenzeitlich ein veritables Finanzproblem bekommen hat.

Marc Chagall: „Ich und mein Dorf“, 1911. Ausschnitt. (© Kumu Basel/Martin P. Bühler)

Marc Chagall: „Ich und mein Dorf“, 1911. Ausschnitt. (© Kumu Basel/Martin P. Bühler)

Artikel weiterlesen »

Möglichkeiten und Gefahren künstlicher Intelligenz

Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe

Wir leben in einer digitalen Welt, heißt es. Das Smartphone ist immer dabei, im Büro sitzen wir am Rechner, daheim am Laptop. Das ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe umkreist in der Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ nicht nur den alltäglichen Gebrauch digitaler Errungenschaften, sondern auch das, was dahinter steht.

James Bridle: „Autonomous Trap 001“. © ZKM

James Bridle: „Autonomous Trap 001“. © ZKM

Artikel weiterlesen »

Gurs – „unvorstellbar“?

Karl Vollmer-Ausstellung in der Katholischen Akademie Freiburg

Eine Ausstellung in der Katholischen Akademie zeigt derzeit unter dem Titel „Gurs – Bilder des Unvorstellbaren“ rund vierzig Malereien, die der informellen Stilrichtung angehören.

Karl Vollmer: „Anmutung“, 2001. © Katholische Akademie

Karl Vollmer: „Anmutung“, 2001. © Katholische Akademie

Artikel weiterlesen »

Zeitreise durch 1500 Jahre Kirchengeschichte

 „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ – Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim

Das Gemälde zeigt einen Mann, der in einem Glaskasten sitzt, den Mund zu einem lautlosen Schrei geöffnet. Francis Bacons moderne, düstere Vision des päpstlichen Amtes ist der abschließende Höhepunkt einer hochkarätig ausgestatteten Zeitreise durch 1500 Jahre Kirchengeschichte, die bis 31. Oktober in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim zu sehen ist.

Die Krönung von Pius. © Archivio di Stato di Siena

Die Krönung von Pius. © Archivio di Stato di Siena

Artikel weiterlesen »

Entlarvende Bildwelten mit Liebe zum Detail

„Rodney Graham. Lightboxes“ – Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden

Die Welt ist eine Bühne, das wussten schon die Menschen der Barockzeit. So sieht es auch der kanadische Künstler Rodney Graham, der in seinen aufwendig gestalteten Leuchtkästen Bühnenbilder aufbaut, das Setting für filmreife Momentaufnahmen.

Rodney Graham: „Newspaper Man“, 2016, Leuchtkasten (© Rodney Graham)

Rodney Graham: „Newspaper Man“, 2016, Leuchtkasten (© Rodney Graham)

Artikel weiterlesen »