Straußenführer 2018


Anzeigen



Waldhof Freiburg

Südbadens größtes Musikhaus Rahmenladen

domani



Gesundheit | September 2018 | von Redaktion

Freiburg Health Race mit Heike Drechsler und Anke Faller

„Gesundheit macht Spaß. Mach mit!“

Der Gesundheitstag „Freiburg Health Race“ findet am Samstag, 15. September bereits zum dritten Mal  auf dem Gelände des Diakoniekrankenhauses statt. Diesmal mit dabei: Olympiasiegerin Heike Drechsler und Nordic-Walking-Pionierin Anke Faller.

Animieren zu Bewegung beim Freiburg Health Race im September: Olympiasiegerin Heike Drechsler und Nordic Walking-Pionierin Anke Faller.© Freiburg Health Race

Animieren zu Bewegung beim Freiburg Health Race: Olympiasiegerin Heike Drechsler und Nordic Walking-Pionierin Anke Faller.

Praxen, Kliniken sowie Unternehmen aus allen Bereichen der Gesundheitsversorgung veranschaulichen, wie wichtig Sport und Bewegung nicht nur zur Prävention sondern auch für den Heilungsprozess sind. Mit dabei sind Olympiasiegerin Heike Drechsler und Nordic-Walking-Pionierin Anke Faller, die gemeinsam als Bewegungsexpertinnen für die richtige Motivation sorgen.

Die kostenlose Anmeldung zum Gesundheitslauf unter www.freiburg-health-race.de oder Telefon (0761) 151864-05 wird aufgrund der begrenzten Kapazität nach Eingangsdatum berücksichtigt.
Auf zwei Bühnen und an zahlreichen Informationsständen gibt es neben einem umfangreichen Vortragsprogramm und Experteninformationen an Gesundheitsinseln Unterhaltung für Jung und Alt; und wer gleich aktiv werden möchte, kann am Gesundheitslauf teilnehmen. Dabei geht es nicht um Bestzeiten, sondern um das Mitmachen und den gemeinsamen Spaß an der Bewegung. Auch für das leibliche Wohl der Besucher und Kinderbetreuung ist gesorgt.

„Sport und Bewegung schützen gegen Erkrankungen – beides unterstützt die Heilung und beugt Wiedererkrankungen vor“, erläutert Professor Dr. Christoph Bielitz, Ärztlicher Direktor der psychiatrischen Fachklinik Sigma-Zentrum Bad Säckingen. Umfangreiche Studien belegen dies sehr eindrucksvoll – nicht nur für Herz- und Gelenkerkrankungen, sondern auch für Krebserkrankungen. Dabei ist den meisten die Bedeutung von körperlicher Bewegung sehr wohl bewusst – nur wird das Verhalten oft nicht geändert. Zu groß sind die inneren Widerstände. Ein Hindernis ist dabei auch, dass die meisten Lauf- und Sportveranstaltungen für Untrainierte, besonders aber für Erkrankte, zu anspruchsvoll sind.

Daher entstand bereits im Jahr 2016 die Idee, den Gesundheitstag „Freiburg Health Race“ ins Leben zu rufen. Auch in der 3. Auflage des Gesundheitstages sind alle angesprochen, die Spaß an Sport und Bewegung haben – egal ob geübter Jogger, Nordic Walker oder ruhiger Läufer: Die Teilnehmer haben die Wahl ob sie – je nach den persönlichen Fähigkeiten – eine Strecke von 1,5 km, 3,0 km oder 4,5 km laufen oder spazieren möchten. Zum Gesundheitstag »Freiburg Health Race« sind alle, die Spaß an Sport & Bewegung haben, herzlich eingeladen.

„Während Sportveranstaltungen für Untrainierte zu anspruchsvoll sind, geht es beim Gesundheitslauf nicht um Bestzeiten, sondern ums Mitmachen und darum gemeinsam Spaß an Bewegung zu haben“, betont Initiator PD Dr. Christian Weissenberger, Leiter des Zentrums für Strahlentherapie und ergänzt: „Gesundheit macht Spaß. Mach mit!“
Veranstaltet wird der 3. Freiburg Health Race in Kooperation mit dem ArztForum Freiburg. Das Zentrum für Strahlentherapie ist Initiator des „Freiburg Health Race“ und gehört zusammen mit Praxen aus dem Bereich Onkologie und Orthopädie, Krankenhäusern, anderen Gesundheitseinrichtungen sowie Krankenkassen und Sportvereinen zu den Organisatoren.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Freiburger Verein Jung und Krebs und der Stiftung Sol y Vida zugute, die sich um krebskranke Kinder in Ecuador kümmert.


Was:
3. Gesundheitstag „Freiburg Health Race“
Wann: 15. September 2018, 9-16 Uhr
Wo: Gelände des Diakoniekrankenhauses, Wirthstraße 11, 79110 Freiburg
Web: www.freiburg-health-race.de