Filme für die Weihnachtstage: Von der Liebeskomödie bis zum grotesken Schauermärchen

Auch in diesem Jahr wird das Weihnachtsfest im kleinen und besinnlichen Kreis mit Familie und den engsten Freunden gefeiert werden. Wer aber nach dem vierten Glühwein und dem dritten Teller Weihnachtsessen keine Lust mehr hat, die x-te Frage zum Singledasein und Karrierestand zu beantworten, lädt die Familie doch am besten zu einem gemütlichen Filmnachmittag oder -abend ein. Hierfür haben wir euch einige Filmklassiker und Lieblinge unserer Redaktion zusammengestellt. Viel Spaß beim Schauen und schöne Weihnachtstage euch allen!

1. Tatsächlich Liebe (2003)

Zehn romantische Geschichten verschmelzen an einem Londoner Weihnachtsabend zu diesem modernen Weihnachtsfilmklassiker. Freut euch auf erstklassig besetzte Charaktere, darunt er ein Premierminister (Hugh Grant), der in seine Hausangestellte (Martine McCutcheon) verknallt ist, ein Schriftsteller (Colin Firth), der sich in seine portugiesische Haushälterin (Lúcia Moniz) verliebt und ein Manager (Gregor Fisher), der einem abgehalfterten Sänger (Bill Nighy) zu einem Hit verhelfen möchte. Garantiert witzig und mit Sicherheit ein Film für die ganze Familie!

2. Der Polarexpress (2004)

Statt der Glöckchen des Rentierschlittens vernimmt ein kleiner Junge in der Weihnachtsnacht das Rattern eines Zuges. Als er dem Geräusch auf die Spur geht, bittet ihn ein freundlicher Schaffner (Tom Hanks), einzusteigen. Der Polarexpress nimmt Kurs auf den Nordpol. Eine zauberhafte Reise zur Heimat des Weihnachtsmannes beginnt.

3. Nightmare Before Christmas (1993)

Tim Burtons „Nightmare Before Christmas“ ist ein Klassiker der besonderen Art. Im Mittelpunkt dieses Stop-Motion-Weihnachtsfilms steht der Kürbiskönig Jack Skellington von Halloween Town, der seiner Stadt ein ganz besonderes Weihnachtsfest bescheren will. Dem Weihnachtsmann bringt er damit allerhand Probleme – und auch die Kids sind nicht begeistert vom neuen Feiertagsschreck. Schaurig, lustig und rührend.

4. Bad Santa (2003)

„Bad Santa“ handelt von einem ruchlosen Dieb, der sich mit einem schikanierten Jungen anfreundet. Gleichzeitig versucht er als Weihnachtsmann verkleidet ein großes Ding zu drehen. Eine bitterböse Weihnachtskomödie, die absolut Spaß macht!

5. Gremlins – Kleine Monster (1984)

Süßer Horror zu Weihnachten? Ja, bitte! Der junge Billy bekommt zu Weihnachten einen Mogwai namens Gizmo geschenkt – inklusive der Regeln zum Umgang mit dem süßen Tier. Als er diese jedoch nicht beachtet, drohen Gizmos mörderisch-anarchische Nachkommen die Kleinstadt Kingston Falls zu verwüsten. „Gremlins“ ist nicht die typisch besinnliche Liebeskomödie zu Weihnachten – doch gerade deshalb lohnt es sich, den Film anzusehen!

Bildquellen

  • Filmstill aus “Bad Santa” (2003): Foto: Bad Santa