Straußenführer 2018


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Südbadens größtes Musikhaus


Rahmenladen



domani




Kunst | November 2018 | von Annette Hoffmann

Die Ausstellung des Jahres

Die Regionale 19 ist vom 22. November bis zum 6. Januar 2019 zu sehen

Traditionell ist das Jahresende die Zeit der Mitgliederausstellungen. Das Dreiländereck kann mit einer ganz besonderen Jahresschau aufwarten. Seit 18 Jahren praktiziert sie nun schon den Grenzübertritt.

© Elia Navarro

Im Kunstverein Freiburg dreht sich die Regionale 19 um das Thema Kommunikation: Filmstill aus Elia Navarros “The Stranger And The White Noise”, 2016.

In diesem Jahr beteiligen sich an der Regionale 19 Institutionen aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich, die zwischen dem 22. November und dem 6. Januar sich dem regionalen Kunstschaffen öffnen.

Die Kunsthäuser in Mulhouse machen den Anfang und geben den Stab am 23. an Freiburg weiter, am darauffolgenden Samstag ist dann Basel dran, am Sonntag folgt Hegenheim und Straßburg schließt am 1. Dezember den Vernissagereigen ab.

In Freiburg sind mit dem Kunstverein Freiburg, dem E-Werk sowie dem Kunsthaus L6 und dem T66 vier Institutionen beteiligt. Die Regionaleschauen mit den langen Künstlerlisten scheinen vorbei zu sein, man konzentriert sich auf eine kleinere Auswahl. Im Kunstverein Freiburg wird sich alles um die Kommunikation drehen, während sich die Regionale im E-Werk mit dem Wetter und anderen Simulationen befasst.

Im Kunsthaus L6 haben hingegen Nila Weisser und Nora Minn den Flaneur des 19. Jahrhunderts für unsere Zeit adaptiert und planen neben der Ausstellung auch einen Stadtsparziergang am 1. Dezember in Weingarten.

Was: Ausstellungen “Regionale 19”
Wann: 22. November 2018 bis 6. Januar 2019
Wo: Kunsthäuser in Deutschland, Frankreich und der Schweiz
Web: www.regionale.org