Straußenführer 2018


Suche

Anzeigen:




Blutspendemeisterschaft Uniklinik Freiburg Musikschule Freiburg klong Infotag Südbadensgrößtes Musikhaus



Bitterböse Abrechnung mit der Medienindustrie

„Er ist wieder da“ nach Timur Vermes im Wallgraben Theater in Freiburg

Wenn sich auf der Bühne des Wallgraben Theaters die bombastischen Klänge von Wagners Walkürenritt samt Gefechtgetöse und Qualm im Off verlieren, sieht man erst nur einen Stiefel vor blutroten Kioskwänden. „Kein Feindflieger, kein Geschützdonner!“, wundert sich wenig später der dazugehörige Mann in Wehrmachtsuniform und sucht im Zeitungsständer vergeblich zwischen Geo und Spiegel nach dem Völkischen Beobachter. „Das Großdeutsche Reich eine Bundesrepublik mit Kanzlerin?“ – der Führer ist entsetzt.

Elisabeth Kreßler und Hans Poeschl in Vermes „Er ist wieder da“ im Freiburger Wallgraben Theater. ©Mathias Lauble

Artikel weiterlesen »

„Nationalsozialismus in Freiburg“ – Ausstellung im Augustinermuseum

Die Spitze des Eisbergs

Die unter Federführung des Historikers Robert Neisen und einem gewichtigen Beirat entstandene Ausstellung „Nationalsozialismus in Freiburg“ stützt sich auf zahlreiche Bücher, Veröffentlichungen des Stadtarchivs sowie Recherchen aus der Zivilgesellschaft. Hinzu kommen Bilder und historische Gegenstände, z.B. das antisemitische Kinderbuch „Der Giftpilz“ (1938) oder die Aktentasche des unbeugsamen Freiburger Sozialdemokraten Stefan Meier, der Stadtrat sowie Reichstagsabgeordneter in Berlin war und im März 1933 zu den 94 Mutigen gehörte, die gegen das Ermächtigungsgesetz der Nazis stimmten. 1944 wurde er im KZ Mauthausen ermordet.

Foto von Nazis bei einer Kundgebung auf dem Freiburger Münsterplatz 1939

Freiburger Nazis beim NSDAP-Kreisparteitag 1939 auf dem Münsterplatz (Schenkung E. Fehrenbach © Städtische Museen Freiburg/ Augustinermuseum)

Artikel weiterlesen »