Kabarettistin Inka Meyer mit heiterer Kampfansage am 14. Januar im Salmen in Hartheim

Die Kabarettistin, Autorin und Schauspielerin Inka Meyer präsentiert am 14. Januar, 20 Uhr im Salmen in Hartheim das Bühnenprogramm und die heitere Kampfansage “Zurück in die Zuglift – Die unerträgliche Seichtigkeit des Scheins”.

Was ist passiert? Als Kind war jeder Tag ein Sonntag. Als Student immer Freitag. Und heute ist irgendwie ständig Montag. Jüngst fiel mir eine alte ToDo-Liste von 2015 in die Hände. Und siehe da, alles noch brandaktuell! Und mein Arzt meint auch noch, ich solle mich mehr bewegen. Wieso? Ich laufe dreimal täglich Amok. Unser Alltag ist ein Ausnahmezustand, der zur Regel wurde.
Bleibt nur eins: die Flucht. Doch wohin? Auf vegane Pilgerfahrt nach Sankt Augustin auf dem Kompostweg? Nein. Ins Theater! Das Programm „Zurück in die Zugluft“ von Inka Meyer ist eine hochkomische Suche nach dem verlorenen Spaß im Leben. Die Tochter eines friesischen Orientexperten gilt im Kabarett als die Fährtenleserin im Dickicht der Moderne. Im Anschluss an ihre Show werden Sie laut ausrufen: „Freunde! Wenn ihr Probleme braucht, ich bin immer für euch da.“

Weitere Infos und Tickets: www.salmen-hartheim.de www.inkameyer.de

Bildquellen

  • Die Kabarettistin Inka Meyer: Foto: Inka Meyer