Freiburger Diskurse: “Trump reloaded!?” Online-Diskussion zur US-Präsidentschaftswahl

Unter dem Titel “Trump reloaded!?” findet am 27. Oktober, 19 Uhr im Rahmen der Freiburger Diskurse e.V. eine Online-Diskussion zur US-Präsidentschaftswahl statt. Im Mittelpunkt der Diskussion steht die Frage danach, wie es überhaupt so weit kommen konnte. Zu Gast sind zwei profunde Kenner der wirtschaftlichen und politischen Lage in den USA: Ariane Hegewisch vom “Institute for Women’s Policy Research” in Washington und Prof. Christian Weller von der University of Massachusetts in Boston. Auf Basis von kurzen Impulsvorträgen wollen die Veranstalter*innen im Gespräch mit den beiden Referent*innen die ökonomische Entwicklung der USA in den vergangenen 20 Jahren analysieren und beleuchten, wie es zum Aufstieg von Trump kommen konnte. Dabei steht diese Erkenntnis im Zentrum: Donald Trump fiel nicht vom Himmel. Für viele mag der Wahlsieg Trumps im Jahr 2016 überraschend gewesen sein – tatsächlich aber war der Boden für Trumps Erfolg schon viele Jahre zuvor bereitet worden. Zum Beispiel durch die zunehmend unsichere wirtschaftliche Situation vieler amerikanischer Mittelklasse-Familien. Diese könnte dem Präsidenten nun auch zu einer zweiten Amtszeit verhelfen – und das, obwohl viele seiner wirtschaftspolitischen Maßnahmen sowohl unpopulär als auch für seine Stammwähler finanziell schmerzhaft sind. Ob und inwiefern wir daraus Lehren für Deutschland und Europa ziehen können, wird diskutiert.

Weitere Infos + Anmeldung: www.freiburger-diskurse.de Die Teilnahme ist kostenfrei. Spenden können hier erfolgen.

Bildquellen

  • Trump reloaded!? Online-Diskussion zur US-Präsidentschaftswahl am 27. Oktober um 19 Uhr: Promo