Der Straußenführer


Werbung






Rahmenladen



domani




Kultour | Mai 2020 | von Redaktion

„Burghof auf‘m Sofa“ – das digitale Programm des Burghof Lörrach

Die Kultur unterliegt seit Wochen einer Zwangspause. Die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus haben das institutionalisierte Kulturleben zum Erliegen gebracht, auch in der Dreilandregion und der Kulturstadt Lörrach. Das trifft Kultureinrichtungen wie den Burghof sehr hart. Aber auch das Publikum, das das vielschichtige Angebot von Veranstaltungen – Musik, Kabarett, Tanz, Theater/Literatur und auch die Kinderszene – nutzt, sitzt derzeit auf dem Trockenen. Da das Publikum momentan nicht in den Burghof kommen kann, kommt der Burghof mit der Reihe „Burghof auf‘m Sofa“ zum Publikum nach Hause.
„Burghof auf‘m Sofa“ ist ein neues Digitalangebot. Interessierte, die derzeit auf Live-Kultur verzichten müssen, finden dort eine Auswahl digitaler Schmankerl von Künstler*innen, die mittlerweile zu regelmäßigen Gästen im Burghof geworden sind. So können Fans mit eigens ausgewählten Videos in Erinnerungen schwelgen oder manch bislang Übersehenes und Überhörtes von Lieblingskünstler*innen entdecken.