Straußenführer 2019


Anzeigen

Festspiele Breisach 2019




Anzeige Circus Monti 2019 Rosentalanlage Basel



Rahmenladen



domani




Kunst | Februar 2019 | von Redaktion

Banksys zerstörtes Werk „Love is in the Bin“ im Museum Frieder Burda in Baden-Baden

Kunst aus dem Schredder

Statt einem ganzen Bild bekam eine europäische Sammlerin nur ein halbes. Vor ihren Augen zerschnitt ein als Bilderrahmen getarnter Schredder Banksys Werk „Girl with Balloon“ in kleine Streifen, zumindest zu einer Hälfte, die andere steckt bis heute im Bilderrahmen fest. Unter dem Namen „Love is in the Bin“ ist das Bild nun im Museum Frieder Burda in Baden-Baden zu sehen.

Die Aktion war von dem Street-Art-Künstler so geplant. Ein klarer Beleg für dessen Bestreben, das eigene Kunstwerk immer wieder in Frage zu stellen. Gleichzeitig keine schlechte Werbestrategie. In sehr kurzer Zeit wurde das Bild, wenn nicht schon sehr bekannt, weltberühmt.

Die Ausstellung in Baden-Baden ist die weltweit erste seit der „Entstehung“ des Werks und wird vier Wochen, vom 5. Februar bis 3. März, im Museum zu besichtigen sein. Im Anschluss an die Präsentation in Baden-Baden geht das Werk in die Staatsgalerie Stuttgart.

Nicht nur wird das Bild über ein speziell entwickeltes Konzept präsentiert und inszeniert, sondern auch von einem Symposium begleitet. Dort soll erörtert werden, wie Banksy die Strategien des Kunstmarkts torpediert, deren Dynamik aber auch beflügelt. Die Inszenierung wiederum versucht Rücksicht auf Banksys demokratischen Zugang zur Kunst zu nehmen. Nach Banksy besitzt schließlich niemand die Kunst. Wer sie sich eigen machen will, bekommt sie nur in Fetzen.

Die direkte Auseinandersetzung mit dem Bild soll dessen Ikonenstatus begreifbar machen, aber auch die Hintergründe und Intentionen in Banksys Werk überhaupt. Schließlich ist die Kunstwelt selbst zu befragen, die diese Bedingungen erst schafft.

 

Was: Ausstellung des Werks “Love is in the bin” von Banksy
Wann: 5. Februar bis 3. März 2019, Di-So, 10-18 Uhr
Wo: Museum Frieder Burda, Lichtentaler Allee 8B, 76530 Baden-Baden
Web: www.museum-frieder-burda.de

Symposium:

Was: Vortrag „Die Banksy-Story“: Vom „Girl with Balloon“ zu „Love is in the Bin“. Banksys performatives Update. Mit Ulrich Blanché
Wann: 7. Februar, 19 Uhr
Wo: Museum Frieder Burda, Lichtentaler Allee 8B, 76530 Baden-Baden

Was:
Gesprächsrunde “Talking Banksy: Banksys Attacke auf den Kunstbetrieb / Kunstmarkt”
Wann: 14. Februar, 19 Uhr
Wo: Kongresshaus Baden-Baden, Augustaplatz 10, 76530 Baden-Baden