Sweet Soul Music Revue

Open Air in Schloss Reinach, Freiburg-Munzingen

Jimmy James und Lady Love

Wer 40 Jahre Soul-Geschichte auf authentische Weise Revue passieren lassen möchte, sollte das Open Air-Event am 2. September in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen nicht verpassen. Die mehr als zweistündige Sweet Soul Music Revue ist Live-Konzert und Hommage an die legendären Stars der schwarzen Musikkultur: James Brown, The Temptations, The Supremes, Marvin Gaye, Gladys Knight & the Pips, Stevie Wonder, Sam Cooke und Ray Charles, Otis Redding, Wilson Pickett, Sam & Dave, Tina Turner, Aretha Franklin und viele mehr…

Die explosive Mixtur aus Gefühl, Rhythmus, Leidenschaft und Lebensfreude, die der Bandleader und Produzent Klaus Gassmann mit seiner Sweet Soul Music Revue auf die Konzertbühnen in ganz Europa bringt, ist längst kein Geheimtipp mehr. Mit ihrer internationalen Besetzung – zehn Musiker, neun Leadsänger, drei Backgroundsängerinnen und vier Tänzerinnen trifft die Show offenbar genau den Zeitgeist, denn: „Soul – das ist Nahrung für die Seele“, so Gassmann.

Der historische Hotel-Gutshof vor den Toren Freiburgs ist mit seinen niveauvollen Kultur-Events rund ums Jahr ein Anziehungspunkt für Musik-, Theater- und Kunstfreunde.

Auch die 4. Summer Soul Night im Innenhof der Hotelanlage verspricht ein Verwöhnerlebnis für alle Sinne zu werden. Die Küchen der drei Spezialitätenrestaurants sorgen für lukullische Freuden rund um das Konzert. An Wein- und Sektständen warten regionale Köstlichkeiten auf hungrige Musikgenießer. Auch ein VIP-Arrangement inklusive mediterranem Büffet und vielen Extras kann gebucht werden.

Sweet Soul Music Revue – Open Air in Schloss Reinach, Freiburg-Munzingen am 2.9., Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt (ohne Verzehr): Abendkasse 22,- Euro, VV 19,- Euro, VIP-Arrangement inkl. mediterranem Büffet und vielen Extras, 98,- Euro.

Infos und Reserv.: Tel. 07664/407-0 oder www.schlossreinach.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.