Stephan Sulke in Baden-Baden

„Enten hätt‘ ich züchten sollen…“

Stephan Sulke ist am 23. März, 20 Uhr, mit seinem neuen Album „Enten hätt‘ ich züchten sollen…“ zu Gast im Kurhaus Baden-Baden. Sulke ist als Musiker, Sänger, Poet und als Maler ein „künstlerischer Kosmopolit“, der in vielen Welten zuhause ist.
„Enten hätt‘ ich züchten sollen…“ nennt Sulke sein jüngstes Album. Witzig, leicht melancholisch, flapsig, verschmitzt und unangepasst, ist das Programm ein echtes Sulke-Album, das auch Rückschau hält: „Die Idee ist, ein paar alte und jüngere meiner Lieblings-Songs in komplett neue Arrangements zu kleiden und diese mit ganz neuen, nie in irgendeiner Form veröffentlichten Liedern zu mischen.“ Titel wie „Mein Leben“, „Sie hat mich bloß mit einem Lächeln angefasst“ oder die legendäre „Uschi“ erscheinen im neuen Gewand neben ganz neuen Liedern wie das zart ironische „Hey Mister Radio Mann“ oder der Titelsong „Enten hätt‘ ich züchten sollen“. Karten:www.badenbadenevents.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.