Bachs Matthäuspassion

Der Freiburger Bachchor im Münster

Seit vielen Jahrzehnten ist es Tradition, dass der Freiburger Bachchor mit dem Freiburger Bachorchester die beiden großen Passionsvertonungen von J. S. Bach im jährlichen Wechsel im Freiburger Münster aufführt.
In diesem Jahr, am 24. März, 19 Uhr im Freiburger Münster, wird die Matthäuspassion zu hören sein. Dieses großangelegte Werk, das die Leidensgeschichte Jesu nach dem Evangelisten Mathäus erzählt, beeindruckt immer wieder neu. Und die Beschäftigung damit ist auch für die ausführenden Musiker immer wieder eine spannende Herausforderung. Als Solisten wirken mit: Andreas Weller (Tenor), Markus Flaig und Thomas E. Bauer (Bass), Lydia Teuscher (Sopran) und Ingeborg Danz (Alt). Es singen der Freiburger Bachchor und die Freiburger Domsingknaben. Das Freiburger Bachorchester spielt mit seinen bekannten Instrumentalsolisten. Die Leitung hat Hans Michael Beuerle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.