Musik, Tanz, Basar

African Music Festival Emmendingen 2012

Afrika lebt! Seit 2001, immer am ersten Augustwochenende, steht Emmendingen ganz im Zeichen der afrikanischen Kultur und vor allem der Musik dieses Kontinents. Das Festival, das in diesem Jahr vom 2. bis 5. August im Schatten des Markgrafenschlosses und der beiden Türme der ev. Stadtkirche und der kath.St. Bonifatius-Kirche, gleich neben dem jüdischen Gemeindehaus, stattfindet, präsentiert unter dem Motto „Different Colours, One People!“ viele große Namen aus Afrika und der ganzen Welt, wie Angelique Kidjo, Nkuleee Dube, Dub Inc., Tanya Stephens und Freshlyground u.a.
Untrennbar von den belebenden Rhythmen der afrikanischen Musik ist der Tanz. So gehören zum Festivalprogramm auch immer die Auftritte von Tanzensembles. Highlights sind die Straßenparaden, bei der Musiker/innen und Tänzer/innen in traditionellen Kleidern durch die Emmendinger Innenstadt ziehen und so die Kultur Afrikas über das Festivalgelände hinaus in die Straßen und zu den Menschen tragen.
Auf dem Welt-Basar, jeden Tag von 10 bis ca. 23 Uhr, bieten Händler/innen und Anbieter/innen traditionelle Speisen und Waren aus Afrika an.
Infos/Karten: www.festival.afrikaba.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.