Straußenführer 2018


Suche

Anzeigen:




Blutspendemeisterschaft Uniklinik Freiburg Musikschule Freiburg klong Infotag Südbadensgrößtes Musikhaus



Aus dem Buch eines Komapatienten

Lesung am 21. Juni im St. Josefskrankenhaus

Am Donnerstag, 21. Juni 2018 um 18 Uhr findet im Casino des St. Josefskrankenhauses eine öffentliche Lesung mit einem einleitenden Impulsvortrag statt. Zu Gast ist Emmanuel Beule, erfolgreich therapierter Komapatient und Autor des Werkes „Irgendwo ist oben. Das Tagebuch“.

Autor Emmanuel Beule ist am 21. Juni im Casino des St. Josefskrankenhauses zu Gast. ©RKK Klinikum

Im November 2014 lag Emmanuel Beule, verheiratet und damals Vater von 2 Kindern und 40 Jahre alt, mit einer vorangeschrittenen Lungenentzündung zunächst im Loretto-Krankenhaus und dann im St. Josefkrankenhaus. Die Lungenentzündung führte zu einem lebensbedrohlichen Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS), zu Deutsch Lungenversagen.  Als Patient im RKK Klinikum hat er erfahren, wie die Kompetenz eines großen Klinikums mit der besonderen Atmosphäre und dem christlichen Selbstverständnis traditionsreicher Ordenskrankenhäuser vereint wird. Über die Zeit hat Emmanuel Beule ein Buch geschrieben. Das Buch leistet einen wertvollen Beitrag zu den aktuellen Debatten über alarmierende Personal- und Finanzierungsnotstände in vielen Krankenhäusern. Das Buch ist aber auch ein Beweis der Stärken und der Professionalität von freigemeinnützigen Ordenskrankenhäusern.

Eine schwere Krankheit mit einem zweiwöchigen Koma zwang den Redner und Autor, sich mit (persönlichen) Veränderungen zu beschäftigten. Die Idee, einer klassischen Buchlesung einen Vortrag vorzuschalten, gehört zum dramaturgisch gewünschten Verlauf dieser Veranstaltung. Inhaltich wird er sich in seinem unterhaltsamen Kurzvortrag mit der Digitalisierung und den kulturellen Folgen auseinandersetzten und der Frage nachgehen, warum die Digitalisierung einen Wandel der ganzen Gesellschaft nach sich ziehen wird. Nach dem Vortrag wird er, im Hauptteil des Abends, die Lesung aus seinem Buch vortragen. Auch aus den damaligen Tagebücher seiner Ehefrau, welche direkt in der Zeit des Komas entstanden sind, werden in gekürzter Form per Audiodatei eingespielt.

Im Anschluss an die Lesung im Casino des St. Josephskrankenhauses (Sautierstraße 1 in Freiburg) werden Emmanuel Beule und Pflegedienstleiter Pascal Kuske für eine Fragerunde zur Verfügung stehen. Aufgrund der begrenzten Sitzplatzkapazität ist eine Anmeldung über info(at)rkk-klinikum.de oder Telefon 0761 2711-2001 erwünscht.