7. Tamburi Mundi Festival

Internationales Festival für Rahmentrommeln im EWERK

SISU percussion ensemble

Unter dem Motto „Musik und die Jahreszeiten des Lebens“ treffen sich Musikliebhaber aus der ganzen Welt vom 6. bis 10. August in St. Peter, um klassische Musik zu hören und sich intensiv mit ihren Botschaften zu beschäftigen. Auf dem Programm stehen täglich Seminareinheiten zum Hören nach der Musicosophia®-Methode, klassische Konzerte sowie Vorträge mit dem Gründer der Musicosohia-Schule, George Balan. Vivaldis Violinkonzerte „Die vier Jahreszeiten“ und Haydns gleichnamiges Oratorium sind wohl die bekanntesten Werke zum Motto der Tagung.
Die Musicosophia®-Methode wurde vom rumänischen Musikwissenschaftler George Balan entwickelt. Grundstein ist die Idee, dass viele klassische Musikstücke jenseits eines ersten Eindrucks tiefe Lebensfragen berühren. Die wertvollen „Tiefenströmungen“ der Musik will die Musicosophia-Methode jedem Menschen zugänglich machen, interessierten Laien ebenso wie professionellen Musikern. Das Erforschen eines Musikstückes erfolgt in 6 Schritten: Stille / Zuhören / Mitsummen / Analysieren / Übertragen der Musik in körperliche Gebärden und Verinnerlichen. Dabei entsteht eine Beziehung zwischen Hörer und Musik; das Hören wird zum Abenteuer, zum Zwiegespräch, zur Tür zu den eigenen Lebensfragen.
Die Abendkonzerte mit Einführung nach der Musicosophia-Methode können auch einzeln besucht werden. Infos: Musicosophia e.V., Tel. 07660-581 und www.musicosophia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.