Veranstaltungsdetails

Fr   29. Dezember 2023
Musik Freiburg Humboldtsaal Freiburg
20:00 - 21:45 Uhr: Franz Schuberts "Die WInterreise" – Die kanadische Sopranistin und Pianistin Rachel Fenlon begleitet sich selbst

Dass Franz Schuberts Die Winterreise als das größte Werk in der Geschichte des Kunstlieds gilt, ist unzweifelhaft. Die kanadische Sängerin und Pianistin Rachel Fenlon führt das Werk nun als Sängerin und Pianistin auf, begleitet sich also selbst. Ein seltenes Unterfangen, das an die ursprüngliche Uraufführung des Werks erinnert – Franz Schubert selbst sang und begleitete sich in einem Salon mit engen Freunden. Selbige reagierten einst erschüttert und mit Erstarren auf den Zyklus, und in den letzten Jahrzehnten gab es viele Versuche, einem heutigen Publikum eine ähnliche Hörerfahrung zu bereiten: schön, doch schauernd, wie beispielweise Hans Zenders Winterreise-Bearbeitung oder diverse Bühneninszenierungen.

Rachel Fenlon geht nun einen anderen Weg: einen Schritt zurück und nach vorn zugleich. Zurück zur Essenz der Komposition, die an sich unverändert bleibt. Nach vorn, da sie hier bewusst einen Liedzyklus gewählt hat, der bislang meist nur von männlichen Vertretern der Vokalkunst interpretiert worden ist.

Zwei Jahre lang ist sie mit dem Werk durch Europa und Kanada getourt, bevor sie es in diesem Jahr auf CD eingespielt hat – als erste Person singend und spielend überhaupt. Erleben wir eine Aufführung von Schuberts Winterreise, wie wir sie wahrscheinlich noch nie gehört haben - und vielleicht nur selten wieder hören werden!

Karten gibt es unter reservix.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.



Text: Veranstalter


Humboldtsaal Freiburg
Humboldtstr. 2
79098 Freiburg
www.humboldtsaal.de