Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019






Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   22. September 2019
Musik St. Peter Geistliches Zentrum St. Peter
17:00 Uhr: Memorial: Giacomo Casanova – Musikalisch-poetisches Porträt

Historische Bibliothek im Geistlichen Zentrum


MEMORIAL für Giacomo Casanova (1725 – 1798)


Karl-Heinz Ott, Texte und Moderation


Beverley Ellis, Cello


Johannes Götz, Orgel


Im Focus des diesjährigen MEMORIALs in der Klosterbibliothek St. Peter am Sonntag, 22. September um 17 Uhr steht die schillernde Person Giacomo Casanovas. Man fragt sich: warum ausgerechnet Casanova?! – gilt er doch als der berühmteste Verführer aller Zeiten.


Angesichts seiner vielen Affären rückt häufig in den Hintergrund, dass er Priester war, Homers „Ilias“ übersetzte, Gott und die Welt kannte, ständig auf Reisen war und sich schließlich zurückzog, um seine Depressionen mit dem Verfassen von Memoiren zu bekämpfen. Geboren 1725 in Venedig, beginnt er sie nach Ausbruch der Französischen Revolution auf dem böhmischen Schloss Dux zu schreiben. Sie handeln nicht nur von seinen Lüsten und Leidenschaften, sondern von Begegnungen mit Voltaire, Rousseau, Friedrich dem Großen, Cagliostro und Madame Pompadour. Die kolportierten Dialoge sprühen vor einem Witz, in dem ganze Welten aufblitzen.


Karl-Heinz Ott ist Schriftsteller und lebt in der Nähe von Freiburg. Zuletzt erschien sein Roman „Rausch und Stille. Beethovens Sinfonien“. Er wird zusammen mit der Cellistin Beverley Ellis und Johannes Götz an der Truhenorgel die Originalität Casanovas ausloten. Erklingen werden Werke von Vivaldi und Barrière.


Eintritt: 15 €, erm. 10 € zzgl. VVK; freie Platzwahl,


Vorverkauf bei bekannten Vorverkaufsstellen und www.reservix.de


Abendkasse ab 16:00 Uhr an der Pforte des Geistlichen Zentrums



Text: Veranstalter


Geistliches Zentrum St. Peter
Klosterhof 2
79271 St. Peter
www.geistliches-zentrum.org