Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019





Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Sa   20. Juli 2019
Theater & Tanz Freiburg E-Werk Freiburg
20:30 Uhr: Penthesilea, love is to die – Mit Bambi Bambule

Die Gruppe Bambi Bambule setzt sich in ihrem Kollektivdebüt mit Kleists „Penthesilea” und den Zusammenhängen von Liebe, Gewalt und Geschlecht auseinander. Drei musizierende Spielerinnen und ein spielender Musiker sind mal wahnsinnige Männerfresser*innen, lebensrettende Mediator*innen, verliebte Revolutionär*innen, trojanische Kriegsreporter*innen, oder singende Pop-Penthis.


Penthesilea – Königin eines Frauenvolks, das sich durch den Ausschluss von Männern und heterosexueller Liebe Unabhängigkeit und Selbstbestimmung verspricht – verliebt sich auf dem Schlachtfeld in Achilles. Ihr unbedingte Versuch, Liebe und ihre Werte zu verbinden, führt erst zum Zerfleischen ihres Geliebten, dann zum Tod durch ein „vernichtendes Gefühl“. Was passiert, wenn matriarchale und patriarchale Strukturen aufeinandertreffen? Hat Gewalt ein Geschlecht?


Eine gemeinsame Jam-Session im musikalischen, erzählerischen und inhaltlichen Sinne in Kooperation mit dem E-WERK.


Eintrittspreise gestaffelt gemäß Gender-Pay-Gap:

15,73 € (Männer) /13,00 € (Frauen) / 12,00 € ermäßigt


Mit


Spiel: Heiner Bomhard, Lena Drieschner, Marie Jordan, Lisa Marie Stoiber

Regie: Sascha Flocken

Konzept: Bambi Bambule

Musik: Heiner Bomhard

Produktionsleitung: Leoni Grützmacher



 


Gefördert von LAFT Baden-Württemberg, Kulturamt Freiburg, Stiftung Landesbank Baden-Württemberg


 



Text: Veranstalter


E-Werk Freiburg
Eschholzstraße 77
79106 Freiburg
www.ewerk-freiburg.de