Der Straußenführer


Werbung




Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Sa   1. Februar 2020
Theater & Tanz Freiburg Theater Freiburg
19:30 Uhr: Kosmos Korngold – Erich Wolfgang Korngold

Zürnen die Götter, wenn die Menschen zu glücklich sind? Der griechische Tyrann Polykrates in Friedrich Schillers Ballade DER RING DES POLYKRATES fürchtet die Antwort auf diese Frage. Er gerät angesichts seiner nicht abreißen wollenden Glückssträhne in Sorge und bietet den Göttern seinen wertvollsten Besitz, einen kostbaren Ring, zur Besänftigung an. Doch es ist zu spät – sein schlimmes Ende ist bereits besiegelt. Schillers pathetische Ballade zog eine Reihe von Bearbeitungen und Parodien nach sich, darunter ein heiteres Lustspiel von Heinrich Teweles, das als Vorlage für Erich Wolfgang Korngolds 1916 uraufgeführte Oper DER RING DES POLYKRATES diente. In Korngolds RING führen der Hofkapellmeister Wilhelm und seine Gattin Laura ein ausgesprochen glückliches Leben, und als sich der lang vermisste Freund Peter ankündigt, steigt Wilhelms Freude ins schier Unermessliche. Doch der vom Pech verfolgte Peter erweist sich als düsteres Orakel, der mit mahnenden Hinweisen auf Polykrates’ Schicksal Wilhelm dazu bringt, sein Glück mit einer schicksalhaften Frage herauszufordern …

Nachdem in der Reihe der Freiburger Wiederentdeckungen zuletzt 2017 Korngolds WUNDER DER HELIANE gefeiert wurde, lässt sich die farbenprächtige musikalische Sprache dieses Ausnahmekomponisten nun in einer heiteren Oper erleben, an deren Ende Wilhelm und Laura frohen Herzens alle bange Schicksalsfurcht von sich weisen und ihr Glück in vollen Zügen genießen. Der charmante Einakter DER RING DES POLYKRATES wird mit ausgewählten Orchesterwerken und Liedern aus Korngolds Feder kombiniert.



Text: Veranstalter


Theater Freiburg
Bertoldstr. 46
79098 Freiburg
www.theater.freiburg.de