Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019






Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Fr   25. Oktober 2019
Musik Freiburg Elisabeth-Schneider Stiftung
20:00 Uhr: Black Forest Percussion Group – Werke von Pärt, Romig, Takemitsu u.a.

AURAE


 


25.10.2019 um 20.00- Elisabeth-Schneider-Stiftung

Wilhelmstr. 17a, 79098 Freiburg im Breisgau


Eintritt: 12/7 euro (Schüler und Studentin frei)


 


Lee Ferguson


Seorim Lee


Nanae Kubo


Ricardo Marini


 


PROGRAM:


Arvo Pärt - Fratres


James Romig - Onomatapieces (DE)


Toru Takemitsu - Rain Tree


James Romig - Onomatapieces (DE) 


Glen Kotche - Wild Sound 


 


 


Rain Tree, Wild Sound, Fratres, Onomatopieces… Jedes der Werke, die wir für unser Herbst-Konzert vorgesehen haben, ist von einer ganz bestimmten Atmosphäre oder „Aura" umgeben. Zu ihrer Uraufführung in Europa kommen die vier Solo-Stücke von James Romig: darin werden lautmalerische – onomatopoetische – Wörter genutzt, um die Instrumente zu beschreiben, für die sich der Spieler zur Aufführung entscheidet. Durch die Titel Flutter, Om, Echo und Toll entstehen bereits Bilder, bevor die Musik überhaupt begonnen hat. Arvo Pärts Fratres ist beispielhaft für seinen Tintinnabuli-Kompositionsstil und stellt atmosphärisch dar, wie (in Pärts eigenen Worten) ‘the instant and eternity are struggling within us’. Rain Tree, ein Hauptwerk aus dem Repertoire für Schlagwerk-Ensemble, führt uns in die rituell anmutende Welt des Toru Takemitsu. Mit dem letzten Satz aus Glen Kotche’s abendfüllendem Werk Wild Sound kommt schließlich noch etwas amerikanisches, minimalistisches Flair hinzu. Herzlich willkommen zu einem besonderen Abend der Percussion Music!



Text: Veranstalter


Elisabeth-Schneider Stiftung
Wilhelmstr. 17A
79098 Freiburg