Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019






Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Di   22. Oktober 2019
Musik Freiburg Konzerthaus Freiburg
20:00 Uhr: Philharmonisches Orchester Freiburg – Werke von Rachmaninow und Korngold

Sergei Rachmaninows 2. Klavierkonzert wurde nach seiner Uraufführung 1901 nicht nur ein Klassiker des Konzertrepertoires, sondern fand auch rasch Eingang in die Populärkultur. Das schwärmerisch-leidenschaftliche Werk wurde immer wieder als Filmmusik eingesetzt, so auch in dem Hollywood-Klassiker DAS VERFLIXTE 7. JAHR in einer Szene, in der Marilyn Monroe als Vision einer Femme fatale erscheint. Die Komposition dieses Konzerts erwies sich für Rachmaninow jedoch als echte Herausforderung: Nach der erfolglosen Uraufführung seiner 1. Sinfonie 1897 verfiel der Komponist in eine Schaffenskrise, die er erst mit Unterstützung des russischen Neurologen Nikolai Dahl überwinden konnte. Das 2. Klavierkonzert ist das erste nach der Krise entstandene Werk – und dem Neurologen gewidmet.

Der österreichische Komponist Erich Wolfgang Korngold durchlief zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine geradezu bilderbuchreife Wunderkind-Laufbahn. In den 1930er Jahren emigrierte er in die USA, wo er als Filmmusikkomponist berühmt wurde, und schrieb in den Kriegsjahren fast ausschließlich Musik für die Traumfabrik Hollywood. Erst nach Kriegsende wandte er sich wieder Kompositionen für den Konzertsaal zu. In Korngolds ab 1947 entstandener Sinfonie verbinden sich Anklänge an seine meisterhaften Filmmusiken mit seinem farbenprächtigen, ausdrucksstarken Kompositionsstil zu einem kraftvollen sinfonischen Werk – doch wie Korngold enttäuscht feststellen musste, blieb ihm ein neuerlicher Erfolg in Europa verwehrt.



Text: Veranstalter


Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg
www.konzerthaus.freiburg.de