Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019






Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Sa   28. September 2019
Musik Bad Krozingen Schloss Bad Krozingen
19:30 Uhr: Guido Heinke (Hammerflügel) – Werke von Beethoven und Schubert

Letzte Sonaten


L. v. Beethoven Rondo op. 51 Nr. 2, Sonate op.111,


F. Schubert D 960


Guido Heinke, Hammerflügel


Ein Konzert im Rahmen des Markgräfler Musikherbstes.

Bei seinem ersten Auftritt im Rahmen des Festivals im Schloß Bad Krozingen wird Heinke auf einem Hammerflügel aus dem Jahre 1827 des Wiener Klavierbauers Conrad Graf die jeweils letzten Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert interpretieren. Die beiden Werke, die Sonate c-moll op.111 und die Sonate B-Dur D 960, haben durch ihre tiefe philosophische Aussagekraft eine herausragende Stellung im Oeuvre der beiden Komponisten. Das Instrument von Conrad Graf, auf dem die Werke erklingen werden, wurde sechs Jahre nach Beethovens op.111 und ein Jahr vor Schuberts D 960 gebaut. Sicher ein besonderer Reiz dieses bedeutsamen Programms!

Guido Heinke ist ein Musiker, der in den vergangenen drei Jahrzehnten das Musikleben in der Region prägend mitgestaltet hat. In diesem Zeitraum gründete und leitete er die Kirchhofener Kammerkonzerte sowie den Markgräfler Musikherbst und die Stubenhauskonzerte in Staufen.

International renommierte Musiker trafen sich mit Musikern aus der Region und musizierten zusammen. 2019 ist das 20. Jubiläum des Markgräfler Musikherbstes.



Text: Veranstalter


Schloss Bad Krozingen
Am Schlosspark 7
79189 Bad Krozingen
www.schlosskonzerte-badkrozingen.de