Straußenführer 2019


Anzeigen

Architekturtage 2019






Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Sa   28. September 2019
Führungen Freiburg Katholische Akademie
07:30 - 20:00 Uhr: Hesse und Hirsau – Exkursion in den Nordschwarzwald nach Calw und Hirsau

Der »große Sohn« der Stadt Calw, der Dichter und Nobelpreisträger Hermann Hesse, verbrachte seine Kinder- und Jugendzeit in der beschaulichen Stadt im Nordschwarzwald. Dort wurde er tief geprägt. Sowohl eine streng pietistische Erziehung als auch die relativ große religiöse Offenheit seiner Großeltern schlugen sich in seinem literarischen Schaffen nieder. Auf seinen Spuren werden wir am Vormittag Calw erkunden und im Hesse-Museum die Spannungen nachvollziehen können, in denen er stand. Der Nachmittag gilt dem über 1000 Jahre alten Reformkloster Hirsau: Dessen Auswirkungen in das heutige Europa hinein waren sowohl geistiger als auch architektonischer und kulturprägender Natur und sind bis heute dort aufzuspüren. So werden sich an diesem Tag an beiden benachbarten Orten und über die Zeiten hinweg Kirche, Kunst und kultureller Kontext miteinander verschränken und aufzeigen, wie nachhaltig sich diese Größen gegenseitig beeinflusst und befruchtet haben.








Referenten: Heiner Daxer (Pfarrer i. R./Stadtführer, Calw)

Dr. Klaus-Peter Hartmann (Theologe/Geograf, Hirsau)

Studienleiterin: Dr. Mareike Hartmann Ort: Calw / Hirsau

 







Text: Veranstalter


Katholische Akademie
Wintererstr. 1
79104 Freiburg
www.katholische-akademie-freiburg.de