Straußenführer 2019


Anzeigen

Festspiele Breisach 2019




Anzeige Circus Monti 2019 Rosentalanlage Basel



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Sa   6. Juli 2019
Musik Sulzburg-Laufen Kulturzentrum3klang
20:00 Uhr: Johanna Zimmer (Sopran) und Fabian Wöhrle (Cembalo) – Liederabend

Wir freuen uns sehr, dass Johanna Zimmer (Sopran) und Fabian Wöhrle (Cembalo), das Europafestival-Italien mit dem folgenden italienischen Programm fortsetzen:


Azzolino Bernardino della Ciaia (1671-1755)

Sonate op. 4, 1 für Cembalo solo

Toccata – Moderato – Allegro


Gasparo Casati (1610-1641)

Descende, dilecte mi

Motette für Sopran und Basso continuo


C.Monteverdi (1567-1643)

quam pulchra es

Motette für Sopran und Basso continuo


Jaques J.Ibert (1890-1962)

aus der „Petite Suite“


J.D.Heinichen (1683-1729)

La, dove in grembo

Kantate für Sopran und obligates Cembalo


Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Pastorella vagha bella




Die Sopranistin Johanna Zimmer ist sowohl in der Neuen Musik als auch im Lied- und Oratorienfach eine gefragte Interpretin.

Mit Partien zeitgenössischer Opern gastierte sie unter anderem an der Deutschen Oper Berlin und an der Opernhäusern von Oslo und Antwerpen. Konzertengagements führten sie nach Wien, Kopenhagen, Budapest sowie nach China und Kanada.

Sie gastierte beim WDR Sinfonieorchester und dem Orchestre de Radio France und arbeitet regelmäßig mit Klangkörpern wie dem Klangforum Wien und dem ensemble recherche. Soloengagements führten sie 2016 nach Madrid, Paris und Shanghai. Bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik war sie als Dozentin zu erleben.


Fabian Wöhrle schloss sein Kirchenmusikstudium (B+A) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart im Frühjahr 2009 mit Auszeichnung in den Fächern Chor- und Orchesterleitung ab. Prägende Lehrer waren hierbei Prof. Bernhard Haas (Orgel) und Prof. Dieter Kurz (Dirigieren).Das Dirigierstudium an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei den Professoren Anthony Bramall und Gunther Kahlert endete im Frühjahr 2011 und enthielt die Möglichkeit, als Dirigent und Korrepetitor mit den Jenaer Philharmonikern, am Landestheater Eisenach und am Deutschen Nationaltheater Weimar zu arbeiten. Ab der Spielzeit 2010/11 war er als Assistent des Chordirektors mit Dirigierverpflichtung und Verpflichtung zur Solorepetition am Deutschen Nationaltheater Weimar engagiert.

Seit April 2014 ist er Bezirkskantor an der Stadtkirche Ludwigsburg, leitet diverse Chöre und tritt als Continuospieler und in verschiedenen kammermusikalischen Formationen auf.



Text: Veranstalter


Kulturzentrum3klang
Doretmatt 2
79295 Sulzburg-Laufen
www.kulturzentrum3klang.de