Straußenführer 2019


Anzeigen

Festspiele Breisach 2019




Anzeige Circus Monti 2019 Rosentalanlage Basel



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   7. Juli 2019
Theater & Tanz Freiburg Musikpavillon im Stadtgarten
20:00 Uhr: Freiburger ImproTheater Festival – Die ImproSchnittchen

Das Festival-Programm 2019:


Ort: Stadtgarten, Musikpavillon

(Der Stadtgarten liegt zwischen Leopoldring und Mozartstraße)



- Kein Eintritt - bitte freiwillige Spenden!

- Die Auftritte finden pünktlich statt und bei jedem Wetter! Evtl. warme Kleidung usw. mitbringen.


So. 7. 7., 18:00 Uhr: Die Improholiker (Festival-Eröffnungs-Auftritt!)

So. 7. 7., 20:00 Uhr: Die ImproSchnittchen: Impro-Show


Mo. 8. 7., 18:00 Uhr: Die Feuerzeugen

Mo. 8. 7., 20:00 Uhr: Unverblümt: Theatersport



Di. 9.7., 18:00 Uhr: One Play Wonder: Impro-Show

Di. 9. 7., 20:00 Uhr: Improtastisch: Theatersport



Mi. 10. 7., 18:00 Uhr: ImproGramm: Impro-Show

Mi. 10. 7., 20:00 Uhr: Die Spontanellen: Impro-Show


Do. 11. 7., 18:00 Uhr: Verspielt: Impro-Show

Do. 11. 7., 20:00 Uhr: FREISTIL: Theatersport



Fr. 12. 7., bereits 17:00 Uhr: Impro ANANAS: Theatersport

Fr. 12. 7., bereits 19:30 Uhr: Champignon (mit 10-14 SpielerInnen aus allen Festival-Gruppen)


 


Bitte achten Sie auf die verschiedenen Uhrzeiten (17 Uhr, 18 Uhr, 20 Uhr oder 19:30 Uhr)


und verwenden Sie bei der Ankündigung sowohl den Gruppennamen

(z.B. FREISTIL) als auch den Namen des Programmes (bzw. des "Stückes")

das gespielt wird (also "Theatersport", "Impro-Show" oder "Champignon")

Je nachdem also entweder

FREISTIL: Theatersport

oder

Theatersport (von FREISTIL)


Sommer, Sonne, Spontantheater:

Wenn der Stadtgarten lockt…

„Gute Improvisations-Spieler scheinen telepathische Fähigkeiten zu haben; alles sieht aus, als wäre es abgesprochen. Das liegt daran, weil sie alle Angebote akzeptieren - was kein ‚normaler‘ Mensch tun würde. Sie akzeptieren auch Angebote, die gar nicht beabsichtigt waren. Der Schauspieler, der alles, was geschieht, akzeptiert, scheint übernatürliche Fähigkeiten zu haben; das Wunderbarste bei der Improvisation ist der Kontakt zu Menschen, deren Vorstellungskraft anscheinend keine Grenzen kennt.“ (Keith Johnstone, aus „Improvisation und Theater“)



Bereits im 22. Jahr verwandeln die Freiburger Improspieler/innen den Musikpavillon in ein Theaterstadion. Im Juli heißt es wieder Mitfiebern, Vorschläge machen, sich überraschen lassen, Bewerten, Staunen und Sieger feiern. Von 1994 bis heute entstanden 47 verschiedene Impro-Gruppen in Freiburg, von denen fast alle mindestens einmal beim Festival zu erleben waren, die meisten sogar mehrmals. In jedem Jahr bot das Open Air Festival die Möglichkeit, einen Überblick über die wachsende Zahl der Freiburger Impro-Gruppen zu bekommen und die Entwicklung der einzelnen Gruppen zu verfolgen. Und in einem Jahr ohne Fußball-WM oder –EM bietet das Festival die Möglichkeit, stattdessen beim ImproTheater Spannung, Emotionen und gute Unterhaltung zu erleben – und Theater-Matches, bei denen der Ausgang offen ist.



Beim Theatersport treten zwei Teams von Spielern in einem Match gegeneinander an und kämpfen um die Gunst des Publikums, das auch die Themen und Titel der Szenen vorgeben darf, jede Szene bewertet und die Mannschaften mit Sprechchören anfeuern kann. Allerdings bieten viele Gruppen inzwischen eine Impro-Show, d. h. ein Auftritt mit nur einem Team ohne Wettkampf.



Im Jahr 2019 werden es zwölf Veranstaltungen von elf ImproTheater-Gruppen an sechs Tagen sein. Von Anfängern über Fortgeschrittene bis zu Profis sind beim Festival alle Levels vertreten. Drei Gruppen werden zum ersten Mal beim Festival mitwirken: "Unverblümt" eine Nachwuchsgruppe, „Die Improholiker", eine Neugründung die aus erfahrenen Improspielern besteht und „Impro ANANAS“, eine Abspaltung der Gruppe „Impropeller“. Die anderen Gruppen waren mindestens schon einmal zu sehen.



Das Festival wird seit 1997 vom Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagogen Christian M. Schulz (FREISTIL) organisiert, aus dessen Kursen die meisten Freiburger Theatersport-Gruppen entstanden sind. Schulz ist mit seiner Gruppe FREISTIL, die aus ausgebildeten Schauspielern besteht, zudem regelmäßig im Dattler mit Dinner-Krimis zu sehen.



Die Veranstaltung ist eines der größten Open Air ImproTheater-Festivals in Deutschland und lockt jedes Jahr mehrere tausend Gäste in den Stadtgarten.



Bei gutem Wetter ist wieder mit über 300 Zuschauern pro Veranstaltung zu rechnen. Bei Regen wird das Publikum unter das Dach des Pavillons geholt, das dann für eine kuschelige Atmosphäre sorgt.



Wichtig:



·        Das Festival finanziert sich ausschließlich durch die Spenden der Zuschauer. Wir bitten alle Besucher, großzügig zu sein!

·        Die Auftritte beginnen pünktlich und bei jedem Wetter! (Bitte ggf. Regenkleidung und Schirme mitbringen)



Text: Veranstalter


Musikpavillon im Stadtgarten
Leopoldring
79098 Freiburg