Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   2. Juni 2019
Musik Freiburg Ev. Bergkirche Opfingen
19:00 Uhr: Fiona Milla Jäntti (Violine) & Ryo Yamanishi (Klavier) – Rhapsodie I

Fiona Milla Jäntti (Violine) und Ryo Yamanishi (Klavier)



Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)

Sonate No. 26 in Es Dur \"Les Adieux\", Op. 81a

Béla Bartók (1881 - 1945)

Rhapsodie Nr.1 Sz.86

Leoš Janáček (1854 - 1928)

Sonate für Violine und Klavier

Alberto Evaristo Ginastera (1916 - 1983)

Pampeana Nr.1







Die Geigerin Fiona Milla Jäntti zeichnet sich durch ihre musikalische Vielseitigkeit aus.

Ihre künstlerischen Aktivitäten reichen vom Barock bis hin zur Moderne.

Schon früh war die junge Geigerin Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. So ist sie 1. Preisträgerin des „Internationalen Wettbewerbes Königin Sophie Charlotte 2002“ und 2. Preisträgerin des „Internationalen Jugendwettbewerbes Berlin 2000“, sowie mehrfache „Jugend musiziert“ Preisträgerin. 2009 erhielt sie einen Förderpreis beim „Walter Gieseking Wettbewerb Saarbrücken“. Im Mai 2015 gewann sie beim \"Internationalen Knopf Wettbewerb für Violine 2015\" eine Auszechnung für die beste Interpretation eines Werkes des 21. Jahrunderts. Im selben Monat wurde sie mit dem Edwin Fischer-Anerkennungspreis 2015 der Hochschule für Musik Luzern ausgezeichnet. Außerdem war sie Stipendiatin des Vereins Live Music Now e.V. Leipzig.





Der Pianist Ryo Yamanishi absolvierte im März 2017 sein Bachelorstudium an der Toho Gakuen Music University(Japan) bei Frau Takako Takahashi, Herrn Kouji Shimoda und Professor Minoru Nojima mit exzellenten Ergebnissen. Zurzeit studiert er an der Hochschule für Musik Freiburg unter der Leitung von Professor Gilead Mishory (Klavier) und Professorin Roglit Ishay (Kammermusik).

Ryo Yamanishi nahm an Meisterkursen, so z.B. bei Pianistin Carmen Piazzini, Pianist/Proffessor Pascal Devoyon, Profeessor Einar Steen-Nøkleberg, Profeessor Mikhail Voskresensky, Profeessor Jean=Claude Pennetier teil.

Er ist u.a. Preisträger des \"3. Internatio nal Livorno Piano Competition (Italien)\", der \"The 1. International Rachmaninoff Competition for Young Pianists (Russland)\", der

\"SALZBURG=MOZART International Chamber Music Competition in Japan\" und des \"15. Chopin International Piano Competition in Asia (Japan)\".

Er erhielt den \"35th Kirishima International Music Festival Award 2014\" , den Förderpreis der \"Internationalen Sommerakademie Radolfzell\" und ein Stipendium der Helene Rosenberg-Stiftung.

Er spielte fünf Solokonzerte in Japan, in Süddeutschland spielte er mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.



Text: Veranstalter


Ev. Bergkirche Opfingen
Oberer Kirchweg
79112 Freiburg