Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

Mo   27. Mai 2019
Vorträge & Gespräche Freiburg Raum für Kommunikation
18:00 - 19:30 Uhr: Energiewende kommunizieren – Zwischen Information und Argumentation

Wie stellt man ökologisch sinnvolle Projekte, Dienstleistungen oder Produkte einem unbekannten, unbedarften und mitunter kritischen Publikum vor?



Konzept- bzw. Projektpräsentationen und Fachvorträge sind hierfür gängige Formate. Rhetorisch gesehen entstehen dabei oft rhetorische Mischformen, die sowohl informieren als auch überzeugen sollen. Solche Mischformen haben aber einen großen Nachteil:



Überzeugen erfordert andere rhetorische Strategien und Mittel als informieren.



Deshalb erreicht man mit rhetorischen Mischformen oftmals weder das eine noch das andere im erwünschten Umfang. Gute Argumente verlieren ihre Kraft, und für die Informationsvermittlung fehlt die nötige Aufmerksamkeit. So wächst der Aufwand für die Kommunikation und Gegenargumentationen wird eine perfekte Bühne bereitet.



Windkraft, Wärmenetze, energetisches Sanieren, Mieterstrom – Aus inhaltlichem und rhetorischem Interesse verfolgt der Rhetoriktrainer Dr. Marcel Dräger seit Jahren die Energiewende-Kommunikation, ihre Rezeption sowie die Reaktionen im Publikum und in der Presse. Seine Erfahrungen hat er nun in dem Vortrag Energiewende kommunizieren – Zwischen Information und Argumentation.



Anhand der rhetorisch sinnvollen Unterscheidung von Meinungsrede, Überzeugungsrede und Informationsrede wird das Dilemma der Kommunikation rund um die Energiewende skizziert und mögliche Ansatzpunkte seiner Lösung aufgezeigt.



Nach dem einstündigen Vortrag moderiert Marcel Dräger einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch.



Anmeldung über www.kommunikationsraum-freiburg.de

Preis: 29.- EUR



Text: Veranstalter


Raum für Kommunikation
Schwarzwaldstr. 78d
79117 Freiburg