Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   5. Mai 2019
Musik Kirchzarten Kirche St. Gallus Kirchzarten
17:00 Uhr: Mit Bach durch die Regio – Orgelkonzert

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg 19.05. um 17 Uhr Johannes Götz spielt Bach und Kerll


Barockkirche St. Peter 30.05. um 17 Uhr Michael Schöch spielt Bach und Dupré


Seit über zwanzig Jahren findet - immer im Mai an allen Sonn- und Feiertagen jeweils um 17 Uhr - die Konzertreihe „Mit Bach durch die Regio“ statt. Jedes Jahr wird an herausragende Orgeln der Region ein auf das jeweilige Instrument abgestimmtes Programm mit Musik von Johann-Sebastian Bach und einem weiteren Komponisten vorgestellt. Als Pflichtstück erklingt bei allen Konzerten ein sehr frühes Werk Bachs: die Fantasie c-Moll, BWV 1121. Zwei Konzerte dieser Reihe finden in St. Peter statt.


Am Sonntag, den 19. Mai 2019 um 17 Uhr spielt Bezirkskantor Johannes Götz auf dem Lindenberg auf der neuen Ahrend-Orgel, die mit ihrer barocken Klangsprache die Orgellandschaft des Schwarzwalds bereichert. Sie lädt ein, sich mit barocker Tastenmusik zu beschäftigen und diese anders zu interpretieren, als dies auf modernen Orgeln üblich ist. Johannes Götz wird neben Meisterwerken Bachs Orgelmusik von Johann Caspar Kerll präsentieren. J.C. Kerll (1627-1693) war einer der bedeutendsten Komponisten und ein ausgezeichneter Lehrer. Er studierte u.a. in Rom bei G. Carissimi und wirkte in Wien und München. Er schuf Opern und Kirchenmusik, erhalten geblieben sind vor allem Werke für Tasteninstrumente. J.S. Bach bearbeitete das Sanctus aus Kerlls Missa superba“ als Sanctus in D-Dur BWV 241.


In Kooperation mit dem Schwarzwald Musikfestival konzertiert an Himmelfahrt, den 30. Mai um 17 Uhr das junge Ausnahmetalent Michael Schöch. Der ARD-Preisträger von 2011 leitet eine Orgelklasse am Tiroler Landeskonservatorium und ist gefragter Konzertorganist in ganz Europa. Mit Präludium und Fuge D-Dur und der Triosonate in G-Dur erklingen zwei Schwergewichte aus Johann Sebastian Bachs Feder. Außerdem steht die Musik Marcel Duprés im Focus: Die „Trois Préludes et Fugues“ op. 7 sind eine Hommage an Bach, dokumentieren aber auch Duprés Klangsinn für große Räume und virtuose Gesten. Zu Recht gilt Dupré als der Bach-Protagonist Frankreichs im 20. Jahrhundert, bot er doch mehrmals Konzertzyklen mit Bachs Orgelwerk; darüber hinaus war er als Orgelvirtuose weltweit gefragt.


Alle Termine der Konzertreihe: 01.05. St. Trudpert, Münstertal M. Schmeding Bach/Szathmary – 05.05. St. Bartholomäus, Heitersheim H.-K. Jung Bach/Krebs - 12.05. Christuskirche, Freiburg J. Endebrock Bach/Bunk – 19.05. Lindenberg, St. Peter J. Götz Bach/Kerll – 26.05. St. Barbara, Littenweiler K. Karle Bach/Mendelssohn – 30.05. Barockkirche St. Peter M. Schöch Bach/Dupré – 02.06. St. Gallus, Kirchzarten S. Zöhrer Bach/Beethoven Karten an den Abendkassen, beim Ev. Bezirkskantorat 0761 70789301 sowie www.reservix.de


 



Text: Veranstalter


Kirche St. Gallus Kirchzarten
Kirchplatz 5
79199 Kirchzarten
www.kath-dreisamtal.de