Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   28. April 2019
Theater & Tanz Freiburg Theater Harrys Depot
19:00 Uhr: Woody Allens Großstadtgeschichten – Mit Ensemble Harry

Unter dem Titel „Woody Allens Großstadtgeschichten“ zeigt das Theater Harrys Depot aktuell die beiden Einakter „Riverside Drive“ und „Der Tod klopft“. Erstmalig in Harrys Depot führt die Regie Martin Mayer, der hier schon häufig erfolgreich auf der Bühne zu sehen war.


Wie von Woody Allen zu erwarten, sprühen die beiden Stücke vor hintersinniger Komik! In „Riverside Drive“ wartet ein Drehbuchautor auf seine Geliebte. Er will mit ihr Schluss machen. Plötzlich taucht ein Fremder auf und behauptet, die Idee zu dem Drehbuch des Autors stamme von ihm, und fordert deshalb seinen Anteil am Erfolg. Zwischen den beiden Männern entspinnt sich ein irrwitziger und zunehmend abstruser Disput, in dem die Grenzen von Realität und Fiktion immer mehr verschwimmen.


Im zweiten Stück erscheint der Tod, um den Autor abzuholen. Dieser ist jedoch noch längst nicht bereit zu gehen und überredet den Tod zu einem Kartenspiel – und jetzt geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod!


Mit schwarzem Humor und typischem Wortwitz gelingt Allen mit diesen beiden Einaktern zwei kurzweilige Interpretationen seiner beiden Lieblingsthemen: Der Künstler in seinem Streben nach Ruhm und Erfolg und zudem die Kurzlebigkeit und Vergänglichkeit. Seine Protagonisten geraten in bizarre und absurde Situationen, die zuletzt mit unerwarteten Wendungen überraschen.



Text: Veranstalter


Theater Harrys Depot
Wilhelmstr. 15/2
79098 Freiburg
www.ensemble-harry.de