Straußenführer 2019


Anzeigen



Waldhof Freiburg



Rahmenladen



domani




Veranstaltungsdetails

So   5. Mai 2019
Musik Donaueschingen Donauhallen Donaueschingen
19:00 - 21:00 Uhr: Céline Moinet & Landesjugendorchester Baden-Württemberg – Werke von Beethoven, Zimmermann und Brahms

Zum wiederholten Mal macht das Landesjugendorchester Baden-Württemberg Station im Mozart Saal der Donauhallen.

Begabte junge Musiker*innen aller Instrumentengattungen, darunter vor allem Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ im Alter von 13 bis 22 Jahren, bewerben sich Jahr für Jahr für die Aufnahme ins LJO, in dem vor allem frühzeitige Orchestererfahrung, Kennenlernen der großen Werke der Orchesterliteratur und ihre Erarbeitung sowie Erprobung auf der Konzertbühne als oberste Leitlinien stehen. So braucht das rund 90köpfige LJO trotz der ständigen Fluktuation den Vergleich mit großen Profiorchestern nicht zu scheuen. Namhafte Dirigenten und erfahrene Solisten – darunter der aus Donaueschingen stammende Flötist Kersten McCall – arbeiten mit dem LJO zusammen. In Donaueschingen leitet zum ersten Mal Joseph Bastian das LJO. Für ein anspruchsvolles Programm ist wieder gesorgt: neben Beethovens dritter Leonoren Ouvertüre, der D-Dur-Symphonie von Brahms, wagt sich das LJO an das Werk eines der größten Komponisten des 20. Jahrhunderts, das Konzert für Oboe und kleines Orchester von Bernd Alois Zimmermann. Es wurde 1952 bei den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt. Solistin in unserem Konzert ist die französische Oboistin Céline Moinet.



Céline Moinet, Oboe

Landesjugendorchester Baden-Württemberg

Joseph Bastian, Leitung



Ludwig van Beethoven (1770-1826): Ouvertüre zu Leonore Nr. 3 op. 72a

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970): Konzert für Oboe und kleines Orchester

Johannes Brahms (1833-1897): Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73



Konzerteinführung: 18:15 Uhr



Text: Veranstalter


Donauhallen Donaueschingen
An der Donauhalle 2
78166 Donaueschingen
www.donauhallen.de