Moddi live im Great Räng Teng Teng

Nach Monaten des Stillstands gibt es am Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr endlich wieder ein Konzert von SoundGoRound im Great Räng Teng Teng: diesmal mit dem norwegischen Singer/Songwriter Moddi. So wird in dem Freiburger Innenstadt-Club wohl erstmals bestuhlt konzertiert. Die Kapazität ist auf lediglich 40 Besucher*innen beschränkt.
Der Norweger Moddi, der mittlerweile auch international ein gewisses Renommee genießt und bei seinem ersten Auftritt in Freiburg vor sechs Jahren bereits rund 100 Besucher*innen begrüßen durfte, ist Sänger, Aktivist und Geschichtenerzähler in der Tradition von Bob Dylan, Pete Seeger oder Joan Baez und zugleich ein Vorreiter der neuen politischen Folksänger, bei denen fesselnde Melodien Hand in Hand mit klaren Texten gehen. Nicht umsonst trägt sein aktuelles Album den Titel “Like in 1968”, dem “most historical year in history”, wie er selbst sagt. Der Titelsong wird von dem Streicherensemble Trondheimsolistene unterstützt und drückt den Geist des Albums in einem Satz aus: “It’s never too late to start dreaming again”. So ist das Album eine Hommage an Aktivist*innen, Straßendemonstrant*innen und diejenigen, die sich für eine bessere Zukunft einsetzen. Passend zu Moddis Solo-Performance ist im Vorprogramm mit Sebastian Hesselmann ein weiterer Singer/Songwriter zu hören, der in Freiburg längst zu den bekannteren Vertreter*innen des Genres gehört.
Wann: Donnerstag, 1. Oktober, 20.00 Uhr (Einlass 19.15 Uhr)
Wo: The Great Räng Teng Teng, Freiburg
VVK: 18,- € zzgl. Geb. bei reservix, ticketmaster
AK: 22,- €

Bildquellen

  • Moddi: promo