Live: Jazzgitarrist Linus Eppinger im depot.K

Der Jazzgitarrist Linus Eppinger spielt am 25. Juli, 19 und 20 Uhr im depot.K. das Programm “Linus Eppinger Solo Guitar – The Blue Soul of the Ballad”. Auf dem Klavier kann man sich mit der linken Hand selbst begleiten, während die rechte die Melodie spielt. Auf der Gitarre ist das nicht möglich. Doch wie sagte schon der junge Christian Lindner so treffend: „Probleme sind nur dornige Chancen.“ Eine dornige Chance im Kontext von Jazz ist das Sologitarrenspiel in der Tat. Es ertönt keine stetige Erinnerung an Tempo und Feel durch Schlagzeug und Bass, keine Unterstützung der allgemeinen Klangfülle durch das Klavier. Nur ein bisschen Gitarre, eine Menge Platz und eine noch mehr Möglichkeiten in Sachen Form, Dynamik, Orchestrierung und
Tempo. Diese Möglichkeiten erforscht Linus Eppinger, ein junger Freiburger Jazzgitarrist, wohnhaft in Amsterdam, in seinem Soloprogramm “The Blue Soul of the Ballad“. Im Mittelpunkt stehen Songs, die sich im Grenzgebiet zwischen Jazz und Blues bewegen und durch Nat King Cole, Percy Mayfield und den jungen Ray Charles bekannt gemacht wurden.

Ort: depot.K, Lehener Str. 30
Termin: Samstag, 25.7.2020 (19 und 20 Uhr)
Pro Auftritt stehen maximal 12 Sitzplätze zur Verfügung. Onlinereservierung unter www.depot-k.com und Einhaltung der Corona-Sicherheitsbestimmungen obligatorisch.

Bildquellen

  • Der Jazzgitarrist Linus Eppinger: Antonio Porcar