Literaturhaus Freiburg: Pop-up Austellungsreihe zur Schweizer Buchkunst

Unter dem Ausstellungstitel „Schönste Schweizer Bücher“ sind 19 verschiedene Exemplare im Literaturhaus Freiburg zu entdecken. Dabei liegt der Fokus auf der Buchgestaltung und -produktion. Die Ausstellung ist die dritte und letzte in der Reihe zur Schweizer Buchkunst und schlägt einen Rahmen, indem die besten Titel (Best of’s) aus der Reihe präsentiert werden. Aus dem ersten Part „Tip Top Typo Pop“ (2018) steht das Alphabet aus 26 Schriftarten zum Verkauf. Ein Film im Schnelldurchlauf zeigt ein Kunstwerk aus dem zweiten Teil der Serie „Poesie in Weltformat“ (2019), den aus 90 Jahren Plakatkunst erstellten Berg. Zu guter Letzt widmet sich die Schweizer Grafikerin Anna Haas dem Klang und Geruch von Buchobjekten.

10. März 2021Fr, 19. März 2021. Coronabedingt muss ein Besuch der kostenfreien Ausstellung angemeldet werden.
Weitere Infos: www.literaturhaus-freiburg.de

Bildquellen

  • Aus der Die Pop-Up-Ausstellung “Poesie im Weltformat” im Literaturhaus Freiburg: Marc Doradzillo