Klong Kindermusikfestival vom 11.-17. Juli in Freiburg

In der Woche vom 11.07-17.07. findet das 12. Freiburger Kindermusikfestival Klong in Freiburg statt. Professionelle Musiker*innen besuchen in dieser Woche Schulen und verwandeln zusammen mit den Schüler*innen die Klassenzimmer in „Klonglabore“. Schüler*innen der Stufen 1-6 können in verschiedenen Räumen Instrumente ausprobieren, singen, oder sogar professionelle Hörspielaufnahmen aufnehmen.
Im Klonglabor „Kreativ mit Bass“ werden Schüler*innen der Klasse 1 bis 4 spielerisch an das Kontrabass heran geführt. Es wird aber nicht nur Kontrabass gespielt, sondern auch gesungen oder gemalt. Ein anderes Klonglabor, „Trash Plash“, beschäftigt sich mit Klangskulpturen, die die Kinder aus recyceltem Material herrstellen können. Mit den Klangskulpturen werden verschiedenen Rhytmen gelernt. Bei  „Geräuschmacherei/Hörspiellabor“ denken sich die Kinder Geschichten aus und setzen diese dann mit selbst aufgenommenen Geräuschen in ein Hörspiel um.  Das Finale des Festivals wird am 17.07. im Ensemblehaus, Schützenallee 72 stattfinden. Von 11 bis 15 Uhr werden die verschiedenen Resultate der Klonglabore, aber auch Auftritte des freiburger Barockorchesters und dem Ensemble Recherche präsentiert. Außerdem gibt es verschiedene Mitmachaktionen, der Eintritt ist frei. Veranstaltet wird das Kindermusikfestival vom Kulturamt Freiburg, dem Theater Freiburg, der Musikschule Freiburg und dem Verein „ mehrklang- Gesellschaft für neue Musik“.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.freiburg.de/klong

Bildquellen

  • Kindermusikfestival klong in Freiburg: Foto: Stadt Freiburg - Maurice Korbel