#infreiburgzuhause: Live aus dem ArTik (Musik) / Live aus dem Vorderhaus (Kids)

Die Intitiative #infreiburgzuhause präsentiert auch an diesem Wochenende ein kulturelles Programm, welches Musik und Kindertheater in die Wohnzimmer von Fans und Familien bringt.
Das Programm beginnt am Samstag, 7. November um 20 Uhr live aus dem ArTik. Der Abend steht im Zeichen des Reggae, Dub und der Rapmusik. Artik e.V. präsentiert ein Lineup, das es in dieser Form noch nie gab und für besonders gute Stimmung, trotz Lockdown und geschlossener Kneipen, sorgen wird. Wodka-Joe von der Mightypressure Crew eröffent den Abend um 20 Uhr mit einem knackigen DJ-Set. Vinylonly.
Danach geht es um 20.30 Uhr weiter mit einem Beat-Set von Damaa Beats, der sich innerhalb kurzer Zeit Klicks im 7-stelligen Bereich erarbeitet hat. Wenn die Qualität stimmt, stimmen eben auch die Zahlen. Begleitet wird er von zwei MCs, deren Beliebtheit auch außerhalb der Stadtgrenzen immer größer wird. Suza und Partu.
Ab 21.20 Uhr übernehmen die Gentlemen von Iman andDubTub, die sich mit ihren einzigartigen Shows eine überregionale Reputation erspielt haben und zum krönenden Abschluss des Abends ein Banderlebnis der Extraklasse versprechen.
Live zu sehen auf: https://www.infreiburgzuhause.de

Das Figurentheater Vagabündel spielt am Sonntag, 8. November ab 15 Uhr das Figurentheaterstück “Das vierte Ei” für Kids ab 4 Jahren live aus dem Vorderhaus. Drei Eier liegen schon im Spatzennest und eigentlich ist es schon voll. Doch dann kommt noch ein viertes Ei hinzu. Ein Nachzügler. Klein, sehr klein, etwa zu klein? Die Nachzügler haben es immer schwerer, so auch der kleine Spatz Friedrich. Aber der kleine Spatz will fliegen. Eine Geschichte von Mut, einer Menge Pech, Freundschaft und dem großen Traum vom Fliegen. Die beiden Figuren agieren in, um und mit einem großen Papierwürfel – es wird gezeichnet, geschnitten und verknittert und so entsteht aus dem Papierwürfel auf wundersame Weise die Geschichte vom vierten Ei.
Live zu sehen auf: https://www.infreiburgzuhause.de

 

Bildquellen

  • Das vierte Ei: Figurentheater Vagabündel