Straußenführer 2018


Suche

Anzeigen:



Waldhof Freiburg

Südbadens größtes Musikhaus Rahmenladen

domani



Im Gespräch: Die Schriftstellerin Susanne Fritz

Einzelne im Mahlstrom der Geschichte

Bevor sich Susanne Fritz (*1964) auf das literarische Schreiben konzentrierte, arbeitete sie als Regieassistentin und Regisseurin an Theatern in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Ihre Romane, Erzählunge und Essays basieren auf ihrer eigenen Biographie, konsequent eingebettet in geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge ein. Cornelia Frenkel befragte Susannne Fritz zu ihrem neuesten Buch „Wie kommt der Krieg ins Kind“.

Die Schriftstellerin Susanne Fritz. ©Burkhard Riegels

Artikel weiterlesen »

Im Gespräch: Ian Anderson zur Jubiläumstour von Jethro Tull

Der frühe Vogel des Rock

Ian Anderson brachte der Rockmusik die Querflötentöne bei. Der kauzige Schotte verbindet mit seiner Band Jethro Tull seit 50 Jahren Rock-, Blues-, Jazz-, Folk- und Klassikelemente. Im Interview mit Olaf Neumann spricht der 70-jährige Grammy-Preisträger über Krankheit, Spionage und die Jubiläumstour seiner legendären Gruppe.

Ian Anderson: Seit 50 Jahren Kopf der britischen Band Jethro Tull. ©Warner Music

Artikel weiterlesen »

Im Gespräch: Hermann Nitsch, österreichischer Aktionskünstler

„Ich sage: Ja, Ja, Ja!“

Als Aktionskünstler fordert Hermann Nitsch sein Publikum mit blutigen Performances und expressiven Werken heraus. Noch bis zum 3. Juni zeigt er im Kurhaus Hinterzarten seine Werkschau „Zum Konzept des Orgien Mysterien Theaters“. Seine berühmten Schüttbilder sind dort ebenso zu betrachten wie Filme und Fotografien seiner Performances. Fabian Lutz hat ihn in Hinterzarten getroffen und mit ihm über die Ausstellung, seine Kunst, deren Einflüsse und das Problem von Ideologien gesprochen.

Der Künstler Hermann Nitsch bei der Arbeit. ©Daniel Feyerl

Artikel weiterlesen »

40 Jahre „Fabrik“ – Drei Akteurinnen und Akteure im Interview

Transparent, innovativ und ohne Scheuklappen

Seit 40 Jahren verbindet die „Fabrik für Handwerk, Kultur & Ökologie e.V.“, erfolgreich Soziales, Kulturelles und Wirtschaftliches. Fabian Lutz sprach drei Menschen, die vor und hinter den Kulissen der Fabrik agieren: Martin Wiedemann, einer der Geschäftsführer des Fabrik-Vereins, Thomas Bethmann von der Freien Holzwerkstatt in der Fabrik sowie Heide Serra von der Hilfsorganisation Amica.

Haupthaus der Fabrik in der Habsburgerstraße in Freiburg. ©Freie Holzwerkstatt

Artikel weiterlesen »

Im Gespräch: Georges Momboyé, Regisseur von „Afrika! Afrika!“

Menschen, Mythen, Sensationen

Unbändige Lebensfreude von beeindruckend durchtrainierten Artisten und Musikern, die mit Körper und Geist im Einklang sind – das ist „Afrika! Afrika!“  Unter der Regie von Georges Momboyé geht das atemberaubende Spektakel erneut auf Tournee. Der in Paris lebende Ivorianer gilt als einer der bedeutendsten Theatermacher Afrikas, fast zehn Jahre lang agierte er als Tänzer, Choreograph und rechte Hand von André Heller. Olaf Neumann traf Momboyé, 49, in Berlin.

Georges Momboye, Regisseur der Show „Afrika! Afrika!, die am 4. Mai in der Freiburger Sick-Arena zu sehen ist. ©Suzy Stöckl

Artikel weiterlesen »

Im Gespräch: Josef Mackert – Vom Theater zur Katholischen Akademie

Konturen der nächsten Gesellschaft

Josef Mackert wurde in Freiburg als langjähriger Chefdramaturg des Stadttheaters bekannt, als ‚rechte Hand‘ der ehemaligen Intendantin Barbara Mundel griff er aktiv in die Fragen und Debatten der Stadtgesellschaft ein. Heute wirkt Mackert an der Katholische Akademie, wo im Mai die Veranstaltungsreihe „Konturen der nächsten Gesellschaft“ startet. Martin Flashar befragte Mackert zu den Hintergründen.

Josef Mackert

Artikel weiterlesen »

Wie kommt die Kunst ins Buch?

Im Gespräch: Dieter Weber, Modo Verlag

„Wir bringen Kunst in Bücher“, lautet die Losung von modo, einem der wichtigsten Kunstbuchverlage im Südwesten Deutschlands mit Sitz in Freiburg. Anlässlich des 20-jährigen Verlagsjubiläums wollte Friederike Zimmermann von Dieter Weber wissen, was modo als Kunstbuchverlag so besonders macht und wie es dazu kam.

Dieter Weber, Kunsthändler und Verleger

Artikel weiterlesen »

Im Gespräch: Winfried Toll, Leiter der Camerata Vocale Freiburg

„Wir sind eine Schicksalsgemeinschaft“

Letztes Jahr feierte die Camerata Vocale Freiburg ihr 40-jähriges Bestehen. Georg Rudiger sprach mit Winfried Toll, der den Spitzenchor seit 30 Jahren leitet, über die Faszination der Berge, die Wärme des Klangs und die Verbindung zwischen Musik und Religion.

Wilfried Toll, Leiter des Freiburger Spitzenchors Camerata Vocale. (@ Gretel Kaltenbach)

Wilfried Toll, Leiter des Freiburger Spitzenchors Camerata Vocale. (@ Gretel Kaltenbach)

Artikel weiterlesen »