Straußenführer 2018


Suche

Anzeigen:




Blutspendemeisterschaft Uniklinik Freiburg Musikschule Freiburg klong Infotag Südbadensgrößtes Musikhaus



  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • >

Berlinale 2018: Was tut sich im deutschen Film?

Radikales Kino im Rampenlicht

Im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale starteten vier deutsche Produktionen ins Rennen um die Bären-Trophäen, so viele wie noch nie. Eine faustdicke Überraschung gab es auf der Preisverleihung.

Paula Beer und Franz Rogowski in „Transit“. (© Schramm Film/Marco Krüger)

Paula Beer und Franz Rogowski in „Transit“. (© Schramm Film/Marco Krüger)

Artikel weiterlesen »

Schwierige Themen, Mut und Selbstbewusstsein

Das Bildrausch Filmfestival in Basel

Das 7. Bildrausch Festival vom 21. bis 25. Juni 2017 in Basel lud mit seinem internationalen Wettbewerb, Spezialprogrammen und vielen Schweizer Premieren dazu ein, neue filmische Entdeckungen zu machen.

Szenenfoto "Two Brothers, My Sister", Film von Teresa Villaverde (© PD)

Szenenfoto „Two Brothers, My Sister“, Film von Teresa Villaverde (© PD)

Artikel weiterlesen »

„Research Refugees“: Andere Perspektiven auf die Flucht

Junge Filmemacher starten Filmtour am 11. Januar in der Uni Freiburg

Im Herbst 2015 auf dem Höhepunkt der sogenannten „Flüchtlingswelle“ bestimmten 441.899 neue Asylanträge, Millionen besorgter Bürger und mehr als 500 rechte Gewalttaten die Schlagzeilen. Unter diesen Eindrücken regte der Regisseur und Grimme-Preisträger Michael Klier die Idee einer gemeinsamen Intervention junger Filmemacher an, sich filmisch zu verhalten zu einer Situation, die alle akut erreicht hatte.

Foto eines dunkelhäutigen Mannes auf einem Hausdach. Er vollführt eine Bewegung die an Tai-Chi oder Yoga erinnert.

Jenseits der gängigen Fernsehbilder: „Research Refugees“. Filmstill © Therese Koppe

Artikel weiterlesen »

SWR Studio Freiburg wird 70 Jahre alt

„Ein Stück Rundfunkgeschichte“

70 Jahre Studio Freiburg – das ist nicht nur ein runder Geburtstag, sondern auch ein Stück Rundfunkgeschichte. Mit seinen Regionalbüros in Offenburg, Villingen-Schwenningen, Lörrach und Waldshut-Tiengen ist das SWR Studio Freiburg ein wesentliches Standbein der multimedialen und regionalen Berichterstattung des Südwestrundfunks.

Artikel weiterlesen »

Basel Sinfonietta spielt „Die Weber“

 Stummfilm mit Live-Musik

Als Gerhart Hauptmann 1892 im aufstrebenden wilhelminischen Kaiserreich mit dem Drama „Die Weber“ über den Schlesischen Weberaufstand (1844) an die Öffentlichkeit gehen wollte, wurde umgehend ein Aufführungsverbot erteilt. Erst ein juristischer Kniff ermöglichte die Aufführung für ein bürgerliches Publikum. An den Arbeiterbühnen blieben „Die Weber“ vorerst weiter verboten.

Artikel weiterlesen »

Elser – Er hätte die Welt verändert

Film-Premiere mit Hauptdarsteller Christian Friedel am 2. April, 20 Uhr, im Friedrichsbau Freiburg

Ein Film von Oliver Hirschbiegel

Während der Jubiläumsrede Hitlers am 8. November 1939 wird ein Mann an der Grenze zur Schweiz wegen des Besitzes verdächtiger Gegenstände festgenommen. Nur Minuten später explodiert im Münchner Bürgerbräukeller unmittelbar hinter dem Rednerpult des „Führers“ eine Bombe und reißt acht Menschen in den Tod. Der Mann ist Georg Elser (Christian Friedel), ein Schreiner aus dem schwäbischen Königsbronn.

Lucky Bird Pictures, Foto: Bernd Schuller

Artikel weiterlesen »

Greenstorming Filmfestival in Freiburg

Das internationale Team des Greenstorming Filmfestivals

Das internationale Team des Greenstorming Filmfestivals

 

Studierende der Universität Freiburg veranstalten grünes Filmfestival

Zehn Jahre lang gab es kein Filmfestival zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelt in der Green City Freiburg, doch nun veranstalten Studenten der Universität Freiburg das Greenstorming FilmFestival (21. – 23.11.14). Die Kernthemen des Festivals sind Erneuerbare Energien, die Energiewende und Nachhaltigkeit. Aus diesem Themengebiet werden dem Publikum neben internationalen (Kurz-)Filmen und Dokumentationen auch offene Diskussionen mit den Filmemachern sowie eine Podiumsdiskussion mit der Jury des Filmfestivals geboten. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 2006 (Kollegiengebäude 2 am Platz der alten Synagoge) der Universität Freiburg.

Artikel weiterlesen »

Festival-Film „The Wounded Brick“ im Kino im Alten Wiehrebahnhof Freiburg

Im Dialog über Wohn- und Stadtgestaltung

Wem gehört die Stadt? Was bedeutet Wohnen? Was macht einen Ort zum Leben aus? Der erfolgreiche Festivalfilm „The Wounded Brick“ über Visionen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf gegen wirtschaftliche und politische Interessen ist nun endlich in Freiburg zu sehen. In der aktuellen Debatte um Fragen der Gestaltung von Wohn- und Stadtraum sowie der Frage nach Mitbestimmung ist dieser engagierte Independent Film ein bemerkenswertes Statement.Map_300

Artikel weiterlesen »