Straußenführer 2017


Anzeigen:







Denken und Urteilsvermögen überprüfen

Das Theater Basel in der Saison 2017/18

Während in Berlin der Kampf um Personalien und Neuanfänge tobt, wirkt Andreas Becks Vorwort zum Programmheft der kommenden Saison ziemlich nachdenklich. Überhaupt hat man das Gefühl, dass diese Intendantengrußworte von Mal zu Mal nachdenklicher werden. Es gehe heute darum im Theater Zeitgeschehen, Gesellschaft und Politik darzustellen, liest man da und weiter, das Denken und Urteilsvermögen zu überprüfen. Schade nur, dass die eigentlichen Entscheidungsträger wohl gar nicht erst ins Theater gehen.

Andreas Beck, Intendant des Theater Basel (© Simon Hallström)

Andreas Beck, Intendant des Theater Basel (© Simon Hallström)

Artikel weiterlesen »

Kontinuität, Recycling-Musik und eine Enttäuschung

Generalmusikdirektor Fabrice Bollon stellt die neue Konzertsaison des Philharmonischen Orchesters Freiburg vor

Der kommende Wechsel der Intendantin Barbara Mundel zu Peter Carp am Freiburger Theater hat für das Philharmonische Orchester, was die Sinfoniekonzerte angeht, keine Bedeutung. Generalmusikdirektor Fabrice Bollon sorgt hier für Kontinuität und setzt auch in der kommenden Spielzeit auf einen Mix aus Bekanntem und Unbekanntem, ohne dabei ganz avantgardistische Stücke ins Programm zu nehmen.

Fabrice Bollon, Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Freiburg (© Britt Schilling)

Fabrice Bollon, Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Freiburg (© Britt Schilling)

Artikel weiterlesen »