Straußenführer 2017


Anzeigen:







Musik- und Tanztheater „Melancholia“ am Theater Basel

„Einsamkeit, du Qual der Hertzen“

Wie tanzt man Melancholie? Mit sanften, ersterbenden Bewegungen? Mit gesenktem Kopf und hängenden Schultern? Sebastian Nübling und Ives Thuwis (Inszenierung und Choreographie) wählen am Theater Basel einen anderen Weg.

Musik- und Tanztheater „Melancholia“ am Theater Basel

Bryony Dwyer, junges theater basel © Sandra Then

Artikel weiterlesen »

„Salsa in den Mai“

Kultur & Bürgerhaus Denzlingen
Die Lounge im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen öffnet am 30. April ab 20 Uhr mit leckerem Essen, Drinks und Cocktails. Hier kann man sich auf den Abend einstimmen und in den Tanzpausen entspannen und sich stärken.
Um 20.15 Uhr beginnt dann ein Salsa-Schnupperkurs der „AYA Latin Dance Academy“ und ab 21 Uhr darf zu heißen Salsarhythmen, aufgelegt von DJ Mambito, nach Herzenslust getanzt werden. Das Live-Konzert der Salsaband „Que-Pa-Sa“ beginnt um 21.30 Uhr. „Que-Pa-Sa“ ist eine 7-köpfige Vintage-Mambo-Band aus Freiburg. Ein toller Bläsersatz, Piano und eine feurige Rhythmusgruppe bringen die Zuhörer zum Kochen.
In den Pausen gibt‘s Tanz-Shows mit den Salsa-Vizeweltmeistern 2009 Anne & Anichi und dem frischgebackenen Deutschen Salsameister 2011 Pablo & Luisa.
Nach dem Konzert geht es weiter mit DJ Mambito: 500 m² feinstes Parkett darf ‚betanzt‘ werden. Infos: www.delcanto.de.

25 Jahre Tanzgeschichte in Freiburg

Vom 14. bis 30. Oktober findet das 18. Internationale Tanzfestival Freiburg stat

Die Choreographie "Children" mit Louise Lecavalier

Es ist nicht verborgen geblieben. Und so ist Pina Bauschs Choreografie „Kontakthof“, einer der Höhepunkte des 18. Internationalen Tanzfestival Freiburg, bereits ausverkauft. Kein Wunder, diese Annäherung der Geschlechter des Tanztheater Wuppertal mit all ihren Freuden, Nöten, ihrem Glück und Verfehlungen, ist legendär. In Freiburg ist das Tanzstück, das 1978 uraufgeführt wurde, in der Variante mit Jugendlichen am 26. und 27. Oktober im Großen Haus des Theater Freiburg zu sehen.

Artikel weiterlesen »

Die tanzende Katzenschar

Musical-Klassiker „Cats“ in Zürich

Die Katze Bombalurina; Foto:Nilz Böhme

Endlich – die beliebtesten Katzen der Welt sind wieder da: Seit vergangenen Dezember ist der legendäre Musical-Klassiker CATS erstmals in Europa mit dem eigenen Theaterzelt auf großer Reise und wird im Rahmen der Tournee vom 8. September bis 16. Oktober in Zürich zu erleben sein.

Artikel weiterlesen »

Voralpen- und andere Helden

Das Theater Basel in der Spielzeit 2009/10

Schwanensee - Das Theater Basel in der Spielzeit 2009/10

Ein angeschnittenes Testbild steht dem neuen Saisonprogramm des Theater Basel voran. So als ob Theater in der Sendepause des Fernsehens stattfände. Entworfen wurde das neue Programmheft von Studierenden der Hochschule für Gestaltung und Kunst der Fachhochschule Nordwestschweiz. Eine durchaus programmatische Kooperation, schließlich will Georges Delnon der jungen Generation in der Saison 2009/10 angesichts der gesellschaftlichen und politischen Umbrüche Stimme und Raum im Basler Theater geben: „Großzügig. Ihnen die Chance einräumen, es besser zu machen oder treffender gesagt, anders zu scheitern“, soweit seine Begrüßungsworte.

Artikel weiterlesen »

Wie im richtigen Leben

Nicht nur Schrittfolgen und Figuren – Tanzen bei vividanza
Ein heller, freundlicher Raum, ein geschmeidiger Holzboden, auf dem es sich auch gut barfuß tanzen lässt, wunderschöne Musik und mittendrin oder auch nur am Rande unauffällig beobachtend: Viviane Amann. Sie erklärt und zeigt geduldig, wo nötig übernimmt sie selbst für ein paar Takte die Führung, als Mann oder als Frau, und wer mit ihr tanzt, hat das Gefühl: „Wow, ich kann tanzen!“

Artikel weiterlesen »