Straußenführer 2017


Anzeigen:







Das schwache Herz!…oder ist die Lunge schuld?

Herzwoche 2017 am 28. November im Bürgerhaus Seepark in Freiburg

Das RKK Klinikum bietet im Rahmen der bundesweiten „Herzwoche 2017“ am 28. November, 19 Uhr im Bürgerhaus Seepark (Gerhart-Hauptmann-Straße 1 in Freiburg) Expertenvorträge zu den Themen Herzschwäche, Lungenerkrankungen und die Verbindungen zwischen Herz und Lunge an.

© Fotolia

© Fotolia

Artikel weiterlesen »

Hilfe bei Fuß-, Knie- und Schulterschmerzen

RKK-Gesundheitsforum im Bürgerhaus Zähringen

Am 9. Oktober, 19 Uhr, sprechen die im Loretto-Krankenhaus tätigen Gelenkspezialisten Dr. Christian Häußler und Dr. Steffen Schneider im Bürgerhaus Zähringen zum Thema „Erfolgreiche Therapie bei Fuß-, Knie- oder Schulterschmerzen“. Bei dem Gesundheitsforum des RKK Klinikums haben Interessierte die Möglichkeit, sich aus erster Hand über Ursachen, moderne Diagnostik und neue Behandlungsmethoden zu informieren.

Dr. Christian Häußler. © RKK Klinikum

Dr. Christian Häußler. © RKK Klinikum

Artikel weiterlesen »

Freiburg wird zur Region der Lebensretter

Verein sichert nachhaltige Weiterentwicklung der Reanimation ab

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch die Helferquote beim Herzstillstand ist im internationalen Vergleich alarmierend gering.  Schon heute sichtbares Zeichen dieses Engagements ist der weltgrößte Reanimationskongress „Resuscitation 2017“ des Europäischen Rat für Wiederbelebung (ERC) mit dem deutschsprachigen Vorkongress des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC), der im September in der Messe Freiburg stattfand.

Initiator und Vorsitzender des Vereins „Region der Lebensretter e.V. – Freiburg/Breisgau – Hochschwarzwald“ Professor Dr. Michael Müller. © RKK Klinikum

Initiator und Vorsitzender des Vereins „Region der Lebensretter e.V. – Freiburg/Breisgau – Hochschwarzwald“ Professor Dr. Michael Müller. © RKK Klinikum

Artikel weiterlesen »

Psychischen Störungen effektiv vorbeugen

Erfolgreiches Früherkennungszentrum in Bad Säckingen

Das Anfang 2017 vom Sigma-Zentrum in den Räumen der Jugendstilvilla Hüssy eröffnete Früherkennungs-zentrum für psychische Störungen zieht eine positive Zwischenbilanz. Als Anlaufstelle für alle, die einen niederschwelligen und diskreten Zugang zur Beratung im Bereich psychischen und psychosomatischen Unwohlseins suchen, haben bereits über 100 Patienten die Fachkenntnis und Erfahrung in Anspruch genommen.

Früherkennzungszentrum in der Villa Huessy (© Sigma-Zentrum)

Früherkennzungszentrum in der Villa Huessy (© Sigma-Zentrum)

Artikel weiterlesen »

Auszeichnungen für Chefärzte des RKK Klinikums

Aktuelle FOCUS Ärzteliste mit Professor Breul und Professor Sorichter

In der FOCUS Ärzteliste 2017 wurden Professor Dr. Jürgen Breul, Chefarzt der Klinik für Urologie und urologische Onkologie im Loretto-Krankenhaus, und Professor Dr. Stephan Sorichter, Chefarzt der Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin im St. Josefskrankenhaus, im Großraum Freiburg als Spezialisten ihrer Fachgebiete ausgezeichnet.

Professor Dr. Jürgen Breul und Professor Dr. Stephan Sorichter (© RKK Klinikum)

Professor Dr. Jürgen Breul und Professor Dr. Stephan Sorichter (© RKK Klinikum)

Artikel weiterlesen »

Krebstherapie und was danach kommt

Bei der modernen Krebstherapie ist die Strahlenbehandlung eine sehr schonende und präzise Therapieform. Eine Krebsbehandlung kann für Körper, Seele und Geist sehr anstrengend sein und den ganzen Menschen beeinträchtigen. Eine Rehabilitationsmaßnahme trägt dazu bei, den Übergang in den gewohnten Alltag zu erleichtern, den Erfolg der Behandlung abzusichern sowie etwaigen Spätfolgen und Einschränkungen nach Möglichkeit vorzubeugen. Das Zentrum für Strahlentherapie (Freiburg), die Klinik Park-Therme (Badenweiler) und die Winkelwaldklinik (Nordrach) laden am 17. Juli, 19 Uhr, im Bürgerhaus Seepark in Freiburg ein zum Gesundheitsforum „Krebstherapie und was danach kommt“.

Privatdozent Dr. Christian Weißenberger (© Zentrum für Strahlentherapie)

Privatdozent Dr. Christian Weißenberger (© Zentrum für Strahlentherapie)

Artikel weiterlesen »

Gelenkerhalt durch Knorpelreparatur

Am 22. Juni um 19 Uhr findet im Loretto-Krankenhaus (Mercystraße 6-14, Saal St. Josef) ein Gesundheitsforum zum Thema „Gelenkerhalt durch Knorpelreparatur“ statt. Dr. Steffen Schneider, der zuständige Oberarzt für die Knorpeltherapie in der Klinik für Orthopädische Chirurgie im Loretto-Krankenhaus (RKK Klinikum) und leitender Arzt für Schulterchirurgie stellt das am Hause neu verfügbare Verfahren der Autologen Chondrozytentransplantation vor. Hierbei werden Knorpeldefekte am Kniegelenk mit körpereigenen Knorpelzellen repariert.

kultur-joker-dr-steffen-schneider-c-rkk-linikum

Dr. Steffen Schneider (© RKK Klinikum)

Artikel weiterlesen »

Strahlentherapie bei Brustkrebs

Hilfe durch individuelle Behandlungskonzepte

Kaum ein anderes Thema in der Medizin bewegt Frauen mehr als die Diagnose Brustkrebs. Brustkrebs (Mammakarzinom) ist mit 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Das mittlere Alter der Betroffenen ist 64 Jahre, doch 40 Prozent der Frauen sind unter 60 Jahre alt. Dass heute 85 bis 90 Prozent der Frauen, die die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs erhalten, überleben und 80 Prozent dauerhaft geheilt werden können, ist unter anderem auf die immer besseren Möglichkeiten zurückzuführen, die Therapie hochgradig individuell auf die jeweilige Krebsvariante zuzuschneiden.

PD Dr. Christian Weißenberger (© Zentrum für Strahlentherapie)

PD Dr. Christian Weißenberger (© Zentrum für Strahlentherapie)

Artikel weiterlesen »